+
Die Polizei sucht Zeugen nach einer Schlägerei in der Beilstraße. (Symbolfoto)

Großes Polizeiaufgebot

Zwei Verletzte nach Schlägerei im Jungbusch

Mannheim-Innenstadt - Zwei Gruppen geraten in der Nacht zum Freitag derart in Streit, dass mehrere Streifenwagenbesatzungen in die Beilstraße ausrücken müssen.

Eine fünfköpfige Personengruppe ist um kurz vor 2 Uhr von einer Geburtstagsfeier in der Böckstraße in Richtung Innenstadt unterwegs, als sie auf zwei bislang unbekannte Männer stößt. 

Nach einer anfangs lockeren Unterhaltung wird einer der beiden Männer handgreiflich. Der Zweite verschwindet und kommt kurz darauf mit rund 10 weiteren Personen zurück. 

Zwei 22-Jährige der Gruppe werden von den Männern verletzt und müssen in ein Krankenhaus gebracht werden. Zwei Zeugen versuchen die Kontrahenten zu trennen, schaffen es aber nicht.

Beim Eintreffen der Polizei sind nur noch die beiden Verletzten und die Zeugen vor Ort. Eine Fahndung nach den unbekannten Schlägern verläuft ohne Erfolg. 

Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben:

Der erste Mann ist etwa 25 Jahre alt, zirka 1,80 Meter groß und hat einen langen Bart und kurze Haare. Er trug eine olivgrüne „Hilfiger“-Jacke. Der Zweite ist ebenfalls etwa 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er trug eine schwarze Jeans und eine schwarze Jacke. Laut Polizei könne es sich bei den beiden Männern eventuell um Türken handeln. Zur Tatzeit waren die beiden Geschädigten alkoholisiert.

----------

Zeugen, die auf die Auseinandersetzung aufmerksam wurden und Hinweise zu den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, unter 0621/1258-0 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare