+

Jahresrückblick

Die 5 kuriosesten Geschichten 2016

  • schließen

Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen – Wir haben geweint, gelacht, uns aufgeregt und gefreut: In einem ‚Best Of‘ erinnern wir uns gemeinsam an ein bewegtes Jahr 2016 voller Emotionen:

Dieser Anruf kommt der Polizei „spanisch“ vor!

Verzweifelt meldet sich ein Mann bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1: Sein Mietwagen wurde geknackt! Doch die Beamten können dem Diebstahlopfer leider nicht helfen – denn der befindet sich gerade in Spanien!

>>> Der kuriose Bericht

„Flotter Otto“ auf Bahngleis

Ein ganz und gar nicht ‚stilles‘ Örtchen hat sich ein 44-jähriger Mann in Landau ausgesucht. Sein dringendes Geschäft erledigt er nämlich direkt neben den Bahngleisen – und löst so einen Polizeieinsatz aus!

>>> Was dann passiert ist

Der ungebetene Gast

Stell Dir vor, Du kommst morgens in die Küche, es sieht aus wie ein Schlachtfeld, aber niemand will es gewesen sein! Der Übeltäter: Ein hungriger Waschbär. Ein Familienvater in Kirchheim zückt seine Kamera und filmt den pelzigen Eindringling.

>>> Die ganze Geschichte

‚Tote‘ Fische zum Leben erweckt

Im September 2016 wird ein massives Fischsterben im ‚Monsterloch‘ in Altlußheim festgestellt. Doch der Feuerwehr gelingt es tatsächlich, den Großteil der Tiere auf einen Schlag wiederzubeleben!

>>> Wie es dazu kam

Tourist auf Irrwegen

Er wird bestohlen und will in Heidelberg eine Anzeige aufgeben. Doch stattdessen unterschreibt ein chinesischer Tourist einen Asylantrag! Fast zwei Wochen lang steckt er in einem Flüchtlingsheim im Münsterland fest!

>>> Wie das passieren konnte

kab

Quelle: Mannheim24

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare