+
Der 64-jährige Ehemann steht unter dringendem Tatverdacht: Er soll seine Frau getötet haben (Symbolfoto). 

Haftbefehl

Frau (64) tot in Schlafzimmer! War's der Ehemann? 

  • schließen

Mannheim-Friedrichsfeld – Eine Nachbarin findet eine 64-Jährige in deren Schlafzimmer. Für die Frau kommt jede Hilfe zu spät. Der Täter? Möglicherweise ihr eigener Ehemann. Der Fall:

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat Haftbefehl gegen den 64-jährigen Mann erlassen. Er steht im dringenden Tatverdacht, seine Ehefrau getötet zu haben.

Der Fall

Eine Nachbarin, die nur nach dem Rechten sehen will, findet das regungslose Ehepaar (beide 64) in deren Wohnung, alarmiert sofort die Polizei. Für die Frau kommt jede Hilfe zu spät! Ihr Ehemann dagegen wird mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der Mann zunächst seine Frau getötet, sich dann selbst schwere Verletzungen zugefügt haben! 

Der Beschuldigte schwebt mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr, befindet sich aktuell jedoch weiterhin in  ärztlicher Behandlung. Er schweigt bislang zu den Vorwürfen

Gegen den Mann wurde Haftbefehl beantragt, die Hintergründe der Tat sowie der Tathergang selbst sind noch unbekannt. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und des Kriminalkommissariat Mannheim dauern an.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Kommentare