+
Eigentlich will er nur ausparken – doch dabei fährt ein 69-Jähriger am Donnerstag fünf Fahrzeuge zu Schrott! (Symbolfoto)

70.000 Euro Schaden

Missglückte Auspark-Aktion: Fünf Autos zu Schrott gefahren! 

Mannheim-Feudenheim - Ein 69-jähriger Autofahrer hat am Donnerstagmorgen beim Ausparken aus einer Hofeinfahrt fünf Fahrzeuge und eine Mauer beschädigt. Wie er das geschafft hat:

Der Autofahrer will gegen 9 Uhr vom Hof eines Firmengeländes in die Talstraße einfahren. Nach eigenen Angaben rutscht er vom Brems- auf das Gaspedal ab und rast so in zwei auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellte Autos. Eines der geparkten Fahrzeuge wird durch den Aufprall gegen eine Mauer geschoben.

Das Auto des 69-jährigen schleudert anschließend in die entgegengesetzte Richtung, rammt noch einmal zwei weitere Fahrzeuge, wovon eines auf einen fünften Wagen geschoben wird. 

Die Bilanz der missglückten Auspark-Aktion: Sechs beschädigte Fahrzeuge und eine kaputte Grundstücksmauer. Vier der Autos sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Der Unglücksfahrer beibt unverletzt. Der Sachschaden: 70.000 Euro.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Kommentare