+
Business Development Center Medizintechnologie bei RegioWIN in Stuttgart prämiert.

Dank RegioWIN

7 Mio. Euro! Mannheim setzt auf EU-Spritze

  • schließen

Mannheim – Der Sieg beim Landeswettbewerb RegioWIN könnte der Stadt sieben Millionen Euro für das geplante „Business Development Center Medizintechnologie“ (BDC) bescheren.

Die Signale für die Realisierung eines Business Development Centers Medizintechnologie (BDC Medizintechnologie) als erster Baustein und Herzstück des zukünftigen Medizintechnologie Campus (MMT-Campus) in unmittelbarer Nachbarschaft zum Uni-Klinikum stehen auf grün.

Grund: Das BDC Medizintechnologie gehört zu den Siegern bei der Prämierung des Landeswettbewerbs  RegioWIN „Wettbewerbsfähigkeit durch Innovation und Nachhaltigkeit“ in Stuttgart.

Dies könnte einen warmen ‚Geldregen‘ der EU-Strukturförderung von bis zu sieben Millionen Euro bedeuten!

Und käme den Investoren mehr als gelegen: Das Investitionsvolumen für den Bau des BDC beläuft sich insgesamt auf knapp 18 Millionen Euro. Die Fertigstellung des BDC ist für 2019 geplant.

Der Zuschlag für das Medizintechnologie-Zentrum in Mannheim ist ein weiterer bedeutender Schritt im Rahmen unserer wirtschaftspolitischen Strategie. Die strategische Fokussierung auf ausgewählte Wirtschaftsbereiche und Projekte, die für das wirtschaftliche Wachstum und die Exzellenzförderung am Standort zunehmend wichtig sind und die Konsequenz bei der Umsetzung zahlen sich aus. Hier entstehen Arbeitsplätze der Zukunft“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz (SPD)

Die Stadt hatte ein geeignetes Grundstück (10.000 Quadratmeter) im Herbst 2014 erworben. Nach Schätzungen werden auf dem Campus rund 450 Arbeitsplätze entstehen, davon bis zu 220 im BDC-Medizintechnologie. 

Durch die konzentrierte räumliche Anordnung eröffnen sich einzigartige Chancen zur effizienten Verzahnung von Forschung, Klinik und Medizintechnologie-Unternehmen. 

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Die Fotos: Green Day live in SAP Arena

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Kommentare