+
Mannheims neu gewählter Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) und seine Frau Daniela Franz feiern den Sieg nach der Stichwahl.

Im zweiten Anlauf...

Amtlich! Peter Kurz gewinnt OB-Wahl in Mannheim

  • schließen
  • Klaudia Prill
    Klaudia Prill
    schließen

Mannheim - Bei der OB-Neuwahl am 5. Juli 2015 setzt sich Dr. Peter Kurz deutlich gegen CDU-Herausforderer Peter Rosenberger durch und darf für acht weitere im Amt bleiben. Die wichtigsten Zahlen im Überblick:

Nun ist es also amtlich: Mannheims alter und neuer Oberbürgermeister heißt Peter Kurz!

Bei der Stichwahl am 5. Juli 2015 sticht der SPD-Politiker seinen Konkurrenten Peter Rosenberger von der CDU deutlich aus und darf damit eine weitere Amtszeit von acht Jahren antreten.

Ergebnis der OB-Wahl 2015

Punkt 19:14 Uhr verkündet Wahlleiter Christian Specht das vorläufige Endergebnis: 52 Prozent der Stimmen gehen demnach an Amtsinhaber Dr. Peter Kurz (SPD), 44,9 Prozent an Peter Rosenberger (CDU) und 2,9 Prozent an Christian Sommer (Die Partei). 0,2 Prozent der Stimmen gehen an weitere Kandidaten.

Ein sichtbar erleichterter Kurz bedankt sich bei der Wahl-Party in der Abendakademie bei seiner Fran Daniela und den vielen Unterstützen und Helfern. „Ich bin erst einmal froh, dass die Anstrengung und Anspannung der letzen Wochen vorbei ist“, gibt er ehrlich zu. Doch zurücklehnen ist nicht: „Es steht eine Vielzahl von Projekten an. Es wird einen radikalen Umbau und eine Umverteilung geben. Ich werde mich auch viel mit der finanziellen Zukunft der Stadt beschäftigen. Ich will es mir jetzt ja nicht bequem machen!“

Erneut enttäuschende Wahlbeteiligung

Gerade einmal 28,7 Prozent der Wahlberechtigten gaben ihre Stimme ab. Damit wurde sogar der schlechte Wert des ersten Durchgangs um zwei Prozent unterboten (30,7 Prozent).

„Auch im zweiten Wahlgang blieb die Wahlbeteiligung deutlich unter unseren Erwartungen. Das ist bedauerlich und es wird wichtig sein, zu ergründen, warum so wenige Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit genutzt haben, mit ihrer Wahl direkten Einfluss auf die Kommunalpolitik zu nehmen", erklärte Christian Specht, Erster Bürgermeister und Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses. 

Insgesamt gaben 66.946 von 235.000 wahlberechtigten Mannheimerinnen und Mannheimern ihre Stimme im zweiten Wahlgang ab. Am Wahltag sorgten wieder mehr als 1.100 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer in 51. Wahlgebäuden sowie in der „Zentrale“ im Rathaus E 5, dafür, dass die Abstimmungen in den 123 Wahlbezirken (davon 27 Briefwahlbezirke) reibungslos abliefen.

Die neue Amtszeit von Oberbürgermeister Dr. Kurz beginnt unmittelbar nach Ablauf der bisherigen Amtszeit am 3. August 2015. Der „alte und neue“ Oberbürgermeister wird schließlich in öffentlicher Sitzung des Gemeinderates auf seine neue Amtszeit verpflichtet.

Stadt Mannheim/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Kommentare