+
Der Mannheimer Sitz der ABB im Stadtteil Käfertal. Schon bald sollen hier rund 120 Stellen gestrichen werden.

Konzern bestätigt Stellenabbau

ABB streicht 120 Arbeitsplätze in Mannheim!

Mannheim - Der Schweizer Energietechnik-Konzern ABB streicht am Mannheimer Sitz seiner Deutschlandtochter demnächst rund 120 Arbeitsplätze. Welche Bereiche betroffen sind:

Medienberichten zufolge wird der Schweizer Industriekonzern ABB am Mannheimer Sitz rund 120 Stellen streichen. Betroffen seien demnach verschiedene Verwaltungseinheiten von ABB Deutschland.

Fotos: ABB streicht 120 Arbeitsplätze in Mannheim!

Hintergrund seien Verlagerungen ins polnische Krakau.

Eine ABB-Sprecherin in Mannheim erklärte auf Anfrage, das Unternehmen wolle mit einer Bündelung „die Produktivität im Angestelltenbereich steigern“. 

Ziel ist es, bis Ende 2017 aus ABB eine schlankere, weniger komplexe und kostenoptimierte Organisation zu machen.“ Hiervon seien auch ABB-Standorte in Deutschland betroffen. Einzelheiten wollte die Sprecherin nicht nennen. Gespräche mit Mitarbeitern und Sozialpartnern liefen.

Der starke US-Dollar und ein schwieriges Geschäft in vielen Märkten hatten den schweizerischen Konzern zuletzt belastet. ABB Deutschland hat 10.770 Mitarbeiter, weltweit sind in 100 Ländern rund 150.000 Arbeiter beschäftigt.

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

Fotos: Meterhohe Rauchsäule über Industriehafen!

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

„Himmelskugel“ zerfällt immer mehr

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Pop-Up Christmas Bar „Chez Rudolf“ im Jungbusch eröffnet!

Kommentare