+
Lisa Simone

Enjoy Jazz startet

Jetzt gibts was auf die Ohren bei Enjoy Jazz 

  • schließen

Heidelberg - Lisa Simone, internationale Musikgrößen und die neue Dark Jazz Reihe mach das Enjoy Jazz Festival zu einem Top-Ereignis. HEIDELBERG24 gibt einen Überblick.

Jan Gabarek & The Hillard Ensemble

Gleich das Eröffnungskonzert am 2. Oktober ist ein Feuerwerk - Lisa Simone, Tochter der großen Nina Simone, gibt ihr erstes Deutschlandkonzert. Der Andrang auf das Konzert von Jan Garbarek & The Hillard Ensemble am 3. Oktober im Dom zu Speyer ist sehr groß. Deshalb gibt es dafür leider keine Karten mehr. Karten gibt es aber noch für das außerplanmäßige Konzert am 17. November, das wird dann auch gleichzeitig das Abschiedskonzert des Ensembles sein. 

Nach dem exklusiven Programm mit Sebastian Grams in der Alten Feuerwache in Mannheim am 4. Oktober gibt es am 23. Oktober Neo- oder Post-Classical Music des Kanadiers John Kameel Farah in der Heiliggeistkirche in Heidelberg auf die Ohren.

Michela Wollny & Leafcutter John

Neben den Matineen, Konzerten und Jazz-Aperitifs startet in diesem Jahr die Dark Jazz Reihe. Sie beleuchtet neue Soundtrends. Langsame, tiefe und dunkle Töne verdichten sich im Dark Jazz zu höchster Intensität.  Im Rahmen der Enjoy Jazz Darkjazz-Reihe werden Michael Wollny & Leafcutter John, Ella Stiles & Jensen Tjhung, Splashgirl und das Dale Cooper Quartet and the Dictaphones mit Witxes als Support zu sehen und zu hören sein. 

Das Festival in Zahlen: 80 Veranstaltungen, 250 Künstler aus über 34 Ländern auf 25 Bühnen machen das 16.Enjoy Jazz Festival zu einem Highlight!

>>>http://www.enjoyjazz.de/content/programm/index_ger.html

tin

Quelle: Mannheim24

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare