+
Kinder stecken Strohballen an, die Freiwillige Feuerwehr Ladenburg muss anrücken. (Symbolbild)

Strohballen in Flammen 

Kinder zündeln - Firma stellt Betrieb ein

  • schließen

Ladenburg - das gibt Ärger, so richtig Ärger: Drei Jungs (13) aus Ladenburg und Edingen haben Strohballen angezündet. Und dann musste auch noch eine Firma für Babynahrung ihren Betrieb einstellen.

Dichter Rauch zieht am Samstag Nachmittag über die Gemarkung Banater Straße bei Ladenburg. Rund 50 dort gelagerte Strohballen stehen in Flammen.

Die Freiwillige Feuerwehr Ladenburg bekommt den Brand schnell unter Kontrolle, muss aber zunächst bis etwa 18 Uhr löschen. Die Übeltäter sind schnell ermittelt. Ein zeuge hatte drei Jungs (13) aus Ladenburg und Edingen gesehen. 

Die Jungs sind noch in der Nähe. Nach anfänglichem Leugnen gestehen sie ihre Tat. Sie hatten gezündelt. Ihre Eltern wurden benachrichtigt. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Gegen 21 Uhr musste die Feuerwehr noch einmal zu den Strohballen ausrücken. Dort hatte sich wieder starker Rauch entwickelt. Eine in der Nähe befindliche Firma für Babynahrung musste ihre Produktion wegen erhöhter Emissionswerte vorübergehend einstellen.

vp / POL-MA

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare