+
Heiße Phase der Proben für das „Winter Varieté“ im Automuseum Dr. Carl Benz.

Premiere am 26. November

Bühne steht: Heiße Phase bei Proben für „WinterVarieté“

  • schließen

Ladenburg – Sexy Tänzerinnen, muskelbepackte Artisten, Magie und leckeres Drei-Gänge-Menü – es ist angerichtet für die große „Winter Varieté“-Premiere im Automuseum Carl Benz.

Die Spannung steigt vor der großen Premiere des „Winter Varietés“ am 26. November im Automuseum Dr. Carl Benz (WIR BERICHTETEN).

Am Montag schaut HEIDELBERG24 bei den Proben auf der Bühne in einer eigens zum Varieté-Theater umgebauten Museumshalle vorbei.

HEIDELBERG24 bei den Proben fürs „WinterVarieté“

Insgesamt 16 Künstler und Akrobaten trainieren für den unterhaltsamen Show-Mix aus Tanz, Artistik, Comedy, Magie, Gesang – angereichert mit einem leckeren Drei-Gänge-Menü von RNF-Telekoch Marc Kunkel.

Allein die fünf Vegas Showgirls haben acht Auftritte, der zaubernde Conférencier Freddie Rutz führt durchs Programm. Sie wechseln sich ab Ailona, Trio TriologyDany Daniel, Duo Vladimir, Miss Felice und Sängerin Ornella de Santis.

Bis einschließlich Silvester (bereits ausverkauft) werden hier täglich rund 130 Personen bestens unterhalten und verköstigt, können sich auch die 300 spektakulären Oldtimer betrachten.

Übrigens kann man sich hier Menü selbst zusammenstellen, aus je drei Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts wählen – oder aber die Show ganz ohne Essen anschauen.

Doch wer will schon auf hausgebeizten Fjordlachs auf grünem Apfelsalat mit Rote Beete Schaum und Meerrettich-Petersilienpesto, danach Roulade vom Weideochsen nach Omas Rezept gefüllt mit Gurke, Speck, Zwiebel und Senf auf gedämpftem Rotkraut dazu Kartoffelschaum mit Kräutern und kräftiger Spätburgundersauce und abschließend Mousse au chocolat auf Streusel mit Creme-Eis vom Butterkeks und marinierten Aprikosen verzichten?

Show & Menü: Das „Winter Varieté“ im Automuseum

Und wie HEIDELBERG24 exklusiv erfährt, wird noch ein weiterer Artist auf der Bühne dabei sein – oder besser gesagt an seiner Pole-Stange ‚schweben‘.

Der Vorverkauf läuft so gut, dass wir kurzfristig mit Anton Jashchuk noch einen tollen Künstler dazugebucht haben – ein ‚Muskelpaket‘ mit absoluter Körperbeherrschung“, verrät uns Show-Profi Florian Keutel (Agentur „eventeffekt“).

+++

Termine: Dienstags bis donnerstags um 19:30 Uhr, samstags um 14 Uhr und 19:30 Uhr sowie sonntags um 18 Uhr. Einlass immer eine Stunde vor Show-Beginn.

Tickets (45 bis 84 Euro) und alle Infos zu Menü und Programm online unter www.winter-variete-ladenburg.de, Facebook oder unter Hotline 01805/118811 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, 0,42 Euro/Minute aus dem deutschen Mobilfunknetz).

>>>Premiere! „Winter Varieté“ im Automuseum Carl Benz

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare