+
(Symbolfoto)

Dumm gelaufen...

Drogen & Diebesgut! Unfall entlarvt Männer (37/30)

  • schließen

Ladenburg – Weil sie sich nach einem Auffahrunfall mehr als auffällig verhalten, geraten zwei Männer (37/30) ins Visier der Polizisten! Schnell wird klar: völlig zurecht...

Na, dieser Zugriff hat sich gleich doppelt und dreifach gelohnt...

Am Freitagnachmittag gegen 16:55 Uhr wird die Polizei zu einer Unfallaufnahme in die Hirschberger Allee gerufen. Ein 37-Jähriger war in einen ‚harmlosen‘ Auffahrunfall verwickelt.

Vor Ort beobachten die Ordnungshüter, wie sich sein Beifahrer (30) heimlich mit einer Tüte davon schleicht, kurz darauf ohne Tüte zurückkehrt.

Da dies den Beamten nicht ganz ‚koscher‘ vorkommt, haben sie weiterhin ein wachsames Auge auf die Situation. Und siehe da: Nach der Unfallaufnahme tauchen die beiden Männer wieder auf – und auch die Tüte ist plötzlich wieder in der Hand des 30-Jährigen.

Eine Kontrolle samt Fahrzeugdurchsuchung bringt Diebesgut aus mehreren Diebstählen und Wohnungseinbrüchen ans Tageslicht.

Doch nicht nur das: Weil der Verdacht des Drogenkonsums vorliegt, ist der 37-Jährige außer einer Blutprobe auch seinen Führerschein los – beschlagnahmt. Sein Begleiter wird dem Haftrichter vorgeführt.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Kommentare