+

Dumm gelaufen

Mit geklauten Dauerkarten ins Schwimmbad

  • schließen

Mit geklauten Dauerkarten hatten zwei Jungen im Alter von 10 und 14 Jahren versucht, in ein Schwimmbad in Maxdorf einzudringen. Dumm gelaufen, denn diese waren bereits gesperrt.

Um gratis ins Schwimmbad zu kommen, hatten zwei Jungen im Alter von 10 und 14 Jahren Dauerkarten entwendet und am Folgetag versucht, mit dem Diebesgut in das Kreisbad einzudringen.

Als die Eintrittskarten am Eingang des Bades nicht akzeptiert wurden, wurde das Personal auf die Jungen aufmerksam, und alarmierte die Polizei. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um die beiden Dauerkarten handelte, die am Vortag gestohlen und gesperrt wurden.

Die beiden Langfinger wurden ihren Eltern überstellt, die Eintrittskarten einbehalten.

mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Neuer „love me cakes"-Laden eröffnet in Schwetzinger Vorstadt

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Seelenbeben-Tour: Andrea Berg begeistert SAP Arena

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Impressionen von den Winterlichtern 2017

Kommentare