+
Symbolfoto

Betrunkener greift Beamten an

Nach Messer-Attacke: Polizei schießt auf 43-Jährigen

Insheim - Ein betrunkener Mann (43) randaliert im Garten seiner Eltern. Sie verständigen die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintreffen, zückt der 43-Jährige ein Messer...

Wie die Staatsanwaltschaft Landau und das Polizeipräsidium Rheinpfalz mitteilen, kommt es am Freitagabend zu einem Vorfall in Insheim, bei dem Beamten auf einen 43-jährigen Angreifer schießen.

Was war passiert?

Der Mann randaliert aus bislang unbekannten Gründen im Garten des Anwesens seiner Eltern. Die rufen gegen 19 Uhr die Polizei, weil sich ihr Sohn nicht beruhigen will. 

Als die Beamten vor Ort eintreffen, zückt der 43-Jährige plötzlich ein Messer, geht auf die Polizisten los. Die fordern den Mann mehrfach auf, das Messer fallen zu lassen – ohne Erfolg.

Mit einem Schuss in den Oberschenkel kann der Angreifer schließlich gestoppt werden. Anschließend wird er zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht laut Aussage von Staatsanwaltschaft und Polizei zu keinem Zeitpunkt.

Die Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Rheinpfalz hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Landau die Ermittlungen aufgenommen. 

StA/pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Quiz: Monnemer Schaufenster raten!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Fotos: Der Kampf um Hündin Molly – Tierrettung gibt alles!

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Bilder von der Trauerfeier für Wolfgang Raufelder (†59)

Kommentare