+
Die dreisten Diebe raubten der Frau die Uhr vom Handgelenk (Symbolbild).

Wieder der "Kettentrick"

Hilfsbereite Rentnerin (78) um Armbanduhr gebracht

  • schließen

Eine 78-jährige Seniorin wurde am Montagnachmittag Opfer eines so genannten "Kettentricks". Dabei wurde ihr eine Armbanduhr vom Handgelenkt gestohlen ...

Die Frau war mit ihren Einkäufen gegen 15.15 Uhr in der Kehler Straße zu Fuß auf dem Weg nach Hause, als sie aus einem Auto heraus von einem unbekannten Mann angesprochen und nach dem Weg zum nächsten Krankenhaus gefragt wurde. Nachdem sie den Weg zum Theresienkrankenhaus beschrieben hatte, stieg eine Frau aus dem Auto und drückte der 78-Jährigen einen Ring und eine Kette in die Hand. Plötzlich ließ die Unbekannte von der Seniorin ab, stieg wieder in das Auto, welches dann schnell in Richtung Breisacher Straße wegfuhr. Erst ein paar Minuten später bemerkte die ältere Dame, dass man ihr ihre Armbanduhr von Handgelenk entwendet hat. Der Wert der Uhr beträgt mehrere hundert Euro.

Laut Polizeiangaben beschrieb die Rentnerin die Täter wie folgt:

Das Auto, vermutlich ein grauer Mittelklassewagen, war mit vier Personen besetzt.

Der Beifahrer wird beschrieben als 45 bis 55 Jahre; ca. 1,70 m; korpulent; rundes Gesicht, Stirnglatze mit Haarkranz. Er sprach hiesigen Dialekt.

Die Frau soll 50 bis 60 Jahre, ca. 1,60 m und korpulent gewesen sein. Sie hatte schwarze Haare und sprach gebrochenes Deutsch.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Seckenheim unter der Telefonnummer 0621/48971 zu melden.

pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Kommentare