+
Auch ein Diensthundeführer wird eingesetzt um nach dem 11-Jährigen zu suchen 

Behinderter Junge vermisst

Große Suchaktion nach 11-Jährigem führt zum Erfolg!

  • schließen

Herxheim – Am Sonntagabend ist ganz Herxheim in Aufruhr. Ein 11-jähriger behinderter Junge wird vermisst! Wie dann aber doch noch alles gut ausgeht: 

Ein behinderter Junge wird am Montagabend gegen 18 Uhr von einem Mitarbeiter des Caritas Förderzentrums in der Bussereau Straße als vermisst gemeldet. Da das Kind orientierungslos ist, besteht mit Anbruch der Dunkelheit eine Gesundheitsgefahr. Er muss schnell wiedergefunden werden!

Mit einer groß angelegten Suchaktion mit Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehr Herxheim, die mit 55 Mann im Einsatz waren, sowie eines Diensthundeführers der Polizei, Beamten der Bereitschaftspolizei und Polizeibeamten aus allen umliegenden Dienststellen, wird der 11-Jährige innerhalb des Geländes und außerhalb im Ortsbereich gesucht.

Die Suchaktion kann glücklicherweise schon um 20.45 Uhr beendet werden. Die Feuerwehr findet den vermissten Jungen im Gebäude des Förderzentrums. Er ist entweder nicht sehr weit gekommen und hat den Weg zurück gefunden, oder war schon die ganze Zeit dort und hatte sich nur gut versteckt. So oder so – alle Beteiligten sind erleichtert. 

Ein zwischenzeitlich angeforderter Polizeihubschrauber kann abgezogen werden. Der Junge ist nicht verletzt, wird aber vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Unfall in Seckenheimer Landstraße

Kommentare