+

100.000 Euro Schaden

A6-Abfahrt: Lkw brennt komplett aus!

Grünstadt – Mitten auf der A6 fängt ein Laster in der Nacht zum Dienstag plötzlich Feuer. Der Fahrer kann gerade noch so von der Autobahn abfahren, wenig später steht sein ganzer Lkw in Flammen!

Zeugen, die den an der Hinterachse brennenden Lkw schon auf der Autobahn in Richtung Saarbrücken entdecken, alarmieren zuerst die Polizei.

Kurz darauf scheint das auch der Laster-Fahrer zu bemerken, verlässt bei Grünstadt die Autobahn in Richtung Maxi-Autohof. Zu diesem Zeitpunkt hat er bereits Reifenteile verloren.

An einem Kreisverkehr hält er an, um die Lage zu überprüfen. Binnen Minuten greifen die Flammen auf das Führerhaus und den Auflieger über. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintreffen, brennt der ganze Lkw mitsamt Ladung. Die Dieseltanks sind glücklicherweise nicht betroffen.

Um zirka 0:45 Uhr ist das Feuer gelöscht, die ganze Nacht sind die Einsatzkräfte mit den Bergungs- und Aufräumarbeiten beschäftigt. Zeitweise sind Zu-und Abfahrt zum Aldi Zentrallager und zum Maxi-Autohof voll gesperrt.

Erst am Dienstagmorgen kann der Kreisel von der zuständigen Straßenmeisterei für den Verkehr wieder frei gegeben werden. 

Die Schadensursache soll von einem Gutachter bestimmt werden, die Polizei vermutet aber, dass ein Defekt in der Bremsanlage den Brand ausgelöst hat (Reifen blockiert).

Der geschätzte Sachschaden beträgt rund 100.000 Euro.

sag/pol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Kommentare