+
In der Nähe einer Kita in Grünstadt wurde eine 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Kampfmittelräumdienst im Einsatz

Blindgänger in Grünstadt erfolgreich entschärft 

Grünstadt - Ein Kampfmittelbergungsdienst findet in der Nähe eines Kindergartens im Baugebiet „In der Bitz“ eine nicht explodierte 250-Kilo-Bombe. Die soll Sonntag entschärft werden.

+++UPDATE: Die Fliegerbombe in Grünstadt wurde am Sonntag, den 30. Oktober um 12:20 Uhr erfolgreich entschärft. Die Verkehrsmaßnahmen sind aufgehoben. Die Anwohner können in ihre Häuser zurück.+++

Der Verdacht eines mutmaßlichen Blindgängers, über den die Rheinpfalz letzte Woche berichtete, hat sich am Donnerstag (26.10.) bestätigt. 

Bei den Ausgrabungen wurde in der Nähe des Integrativen Kindergartens der Lebenshilfe eine amerikanische 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden, die nicht explodiert war.

Die Bombe soll am Sonntag (30.10.) vom Kampfmittelräumdienst vor Ort entschärft werden. Von der Bombe geht aktuell keine Gefahr für die Öffentlichkeit aus. Sie ist entsprechend gesichert und wird auch bewacht.

Blindgänger an Kita gefunden

Aus Sicherheitsgründen wird dann für wenige Stunden im Umkreis von 500 Metern um den Fundort eine Schutzzone eingerichtet, in der sich betroffene Anwohner nicht aufhalten können. Die Stadt Grünstadt will die betroffenen Anwohner in einem persönlichen Schreiben informieren.

Zudem ist unter der Telefonnummer 06359/805-315 ein Infotelefon eingerichtet. Weitere Kontaktmöglichkeiten auch per E-Mail: ordnungsamt@gruenstadt.de.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Die ‚Weihnachts-Kräne‘ vom ehemaligen Postareal

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Streifzug über den Mini-Weihnachtsmarkt

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Poets of the Fall live in MS Connexion Complex

Kommentare