+
Ein Wohnwagen brannte auf dem Germersheimer Campingplatz „Wohnplatz Schützenhaus“ aus (Symbolfoto).

20.000 Euro Schaden

Wohnwagen brennt auf Campingplatz aus!

  • schließen

Germersheim - Nächtlicher Großalarm für Polizei und Feuerwehr in der Südpfalz. Ein Wohnwagen brennt, eine Gasflasche explodiert! Die schlafenden Camper müssen evakuiert werden.

Eine gewaltige Detonation erschüttert den beschaulichen Campingplatz „Wohnplatz Schützenhaus“.

Kurz vor 1 Uhr nachts wird die Polizei im pfälzischen Germersheim von einem aufmerksamen Zeugen über einen Brand informiert.

Sofort rasen Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte zur Unglücksstelle. Schnell haben die 27 Feuerwehrleute die Flammen unter Kontrolle und gelöscht.

Der Campingplatz wird weiträumig evakuiert und abgesperrt, bedingt durch das Feuer explodierte eine Gasflasche. Viele Camper mussten ihre rollenden Unterkünfte verlassen. 

Was war passiert?

Aus bisher unbekannter Ursache geriet ein Wohnwagen mit hölzernem Vorbau in Brand. Drei angrenzende Parzellen wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Zum Glück keine Verletzten – Sachschaden rund 20.000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenhinweise unter Telefon 07274/958-0 oder per E-Mail pigermersheim@polizei.rlp.de an die Polizei Germersheim bzw. an die Kriminalinspektion Landau (Telefon 06341/287-0; E-Mail: kilandau@polizei.rlp.de).

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Der Aufbau der „Winterlichter“ im Luisenpark

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Kommentare