+
(Symbolfoto)

Von Frankenthal nach Frankfurt/Oder 

700 Kilometer entfernt! Geklaute Fahrräder aufgetaucht

Frankenthal – Unverhofftes Wiedersehen mit ihren geklauten Fahrrädern für zwei Frankenthaler. Denn die am Hauptbahnhof verschwundenen Räder sind jetzt in weiter Ferne aufgetaucht:

Wer hätte das gedacht? Die beiden Besitzer von zwei am Abend des 18. Juni am Hauptbahnhof entwendeten Räder sicher am allerwenigsten...

Denn als an jenem Samstag in der Eisenbahnstraße bis dato unbekannte Täter das Carver-Trekkingrad (Wert 600 Euro) und ein Dynamics-Herrenrad (Wert 500 Euro) stibitzen, ist die Hoffnung auf ein Wiedersehen gleich null – keinerlei Täterhinweise.

Doch Tage später die überraschende Wende: Am 24. Juni kontrolliert eine Bundespolizei-Streife einen Kleintransporter – in der Nähe des 700 Kilometer entfernten Frankfurt an der Oder.

Drin: Die beiden Fahrräder aus der Pfalz über deren Herkunft sich der 45-jährige Fahrer zunächst völlig ahnungslos stellt. Doch dank der Rahmennummern der Räder können beide Diebstähle jedoch zweifelsfrei nachgewiesen werden. 

In den nächsten Tagen können die beiden Geschädigten ihre weitgekommenen Drahtesel wieder im Empfang nehmen – nach der langen ‚Rückreise‘ aus Brandenburg.

Und was lernen wir daraus: Immer schön die Rahmennummer registrieren lassen – sonst wird das mit der Wiederbeschaffung nichts!

pol/pek

Quelle: Mannheim24

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

„Mannheimer Wichtel“ auf Tour in der Innenstadt

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Das Techno-Festival ‚Toxicator‘ in der Maimarkthalle

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Schwerer Unfall zwischen Notarztwagen und Pkw

Kommentare