+

Radarkontrolle am Dienstag

Fast jeder Fünfte auf B9 zu schnell

  • schließen

Frankenthal - Diese Radarkontrolle hat sich so richtig gelohnt! In einem Zeitraum von knapp sechseinhalb Stunden gehen 1.133 Verkehrssünder auf der B9 ins Netz – fast jeder Fünfte.

Am Dienstag, 19. Mai 2015, führte der Geschwindigkeitsmesstrupp der Zentralen Verkehrsdienste der Polizeidirektion Neustadt zwischen 16 Uhr und 22:30 Uhr auf der B 9 (Gemarkung Frankenthal, Fahrtrichtung Frankenthal) eine Geschwindigkeitsmessung durch. 

Das unglaubliche Ergebnis: Von den 5.966 gemessenen Fahrzeugen waren 1.133 Verkehrsteilnehmern in der 80er-Zone zu schnell unterwegs – somit fuhr fast jeder Fünfte an dieser Stelle zu schnell. 

Der „Spitzenreiter“ wurde mit 146 Sachen gemessen. Ihn erwartet, ebenso wie 9 andere Fahrzeugführer, ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Bußgeld von mindestens 160 Euro. 129 Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Bußgeld von mindestens 70 Euro und einem „Punkt“ rechnen; in 994 Fällen kommt es zu einem Verwarnungsgeldverfahren.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

The Best of John Williams live in SAP Arena

The Best of John Williams live in SAP Arena

Kommentare