+
Ein weiterer Mann hat sich zur Tatzeit in der Familienwohnung aufgehalten.

Von Vater aus Fenster geworfen

Familien-Tragödie: Neue Details zum Tod von Baby Senna!

Frankenthal – Die kleine Senna (2 Monate) muss sterben, weil ihr Vater sie aus dem Fenster wirft. Jetzt gibt es neue Details zu der schrecklichen Bluttat: Ein zweiter Mann war dabei!

Die Familien-Tragödie in Frankenthal: (WIR BERICHTETEN) Ein 32-Jähriger streitet sich am Samstagfrüh gegen 1:35 Uhr heftig mit seiner Lebensgefährtin, sticht mit einem Messer auf sie ein. Als die Frau (20) aus der Wohnung des Mehrfamilienhauses flüchtet, wirft er die gemeinsame Tochter (zwei Monate) aus dem Fenster im 2. Stock in den Tod! Der Vater verletzt außerdem seine sechsjährige Tochter, wird in der gemeinsamen Wohnung festgenommen. Seitdem sitzt er in U-Haft.

Vater (32) tötet Baby nach Familienstreit!

Die Mordkommission der Kriminaldirektion hat die Ermittlungen übernommen. Die junge Mutter des getöteten Babys und das sechsjährige Mädchen müssen weiter im Krankenhaus behandelt werden.

Neue Erkenntnisse

Der Leichnam der kleinen Senna wird am Mittwoch bei der Rechtsmedizin Mainz obduziert.

Die Polizei kann außerdem am Dienstag bestätigen, dass sich zur Tatzeit noch ein weiterer Mann aus Frankenthal in der Wohnung der Familie aufhielt. Der 31-Jährige wurde ebenfalls verletzt und ambulant ärztlich versorgt.

Warum sich der Mann in der Wohnung aufhielt und die Umstände seines Aufenthaltes, sind Gegenstand der Ermittlungen. Laut Polizei bestehen derzeit keine Anhaltspunkte für eine Mittäterschaft des Mannes.

Gedenkfeier am Dienstag

Jetzt ist auch eine stille Gedenkfeier unter dem Motto „Ein Licht für Senna“ geplant: Am 17. Mai (20 Uhr) will man sich in der Kantstraße treffen. Über 700 Trauernde haben ihr Kommen schon zugesagt.

Die Veranstalter: „Auf Wunsch und in Absprache mit Sennas Familie würden wir gerne nicht nur virtuell sondern vor Ort unser Mitgefühl zeigen. Es soll für Senna und ihre Familie ein Lichtermeer entstehen, um für sie zu leuchten in ihren dunkelsten Stunden. Jeder der mag kann sich am Dienstag um 20 Uhr in der Kantstraße einfinden und eine windfeste Kerze mitbringen. Wir versuchen für den kleinen Engel ein großes Herz aus Kerzen zu bilden, so dass sie da oben sieht wie sehr sie hier geliebt wird.“

>>> Vom Vater aus Fenster geworfen! Gedenkfeier für totes Baby

>>> Baby aus Fenster geworfen! Vater (32) in U-Haft

>>> Vater (32) wirft sein Baby aus Fenster – tot!

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Kriminalpolizei und Spurensicherung am Rhein im Einsatz 

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare