1 von 14
Auf B291: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!
2 von 14
Auf B291: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!
3 von 14
Auf B291: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!
4 von 14
Auf B291: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!
5 von 14
Auf B291: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!
6 von 14
Auf B291: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!
7 von 14
Auf B36: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!
8 von 14
Auf B291: Ein Fahrzeug verliert während der Fahrt zwei neuwertige, große Werkzeugkasten. Daraufhin prallen sechs Autos in die Hindernisse!

Werkzeugkasten verloren

Unfall auf B291: Sechs Autos beteiligt 

  • schließen

Hockenheim/Schwetzingen - Hockenheim/Schwetzingen - Sechs beschädigte Autos und zwei verletzte Personen sind die Bilanz eines ungewöhnlichen Unfalls am Mittwochabend auf der B291. Was passiert ist: 

Am Mittwochabend kommt es gegen 20:15 Uhr auf der B291 auf Höhe der Überführung in Richtung Hockenheim zu einem ungewöhnlichen Unfall: Ein Laster verliert bei einem Überholvorgang zwei große Werkzeugkisten. Der Inhalt verteilt sich über die komplette Fahrbahn. 

Sechs  Autofahrer können den Hindernissen nicht ausweichen. Es kommt zum Unfall. Drei Personen werden leicht verletzt. 

Der Lkw-Fahrer verlässt die Unfallstelle, fährt einfach davon. Ob er überhaupt etwas von dem Unfall mitbekommen hat, ist unklar. 

Die Fahrbahn Richtung Hockenheim musste voll gesperrt und der Verkehr abgeleitet werden. Die Sperrung konnte gegen 21:30 Uhr wieder aufgehoben werden.

-------------------

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwetzingen unter der Telefonnummer 06202/2880 zu melden.

pol/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Großeinsatz wegen Sturmtief „Egon“ 

Großeinsatz wegen Sturmtief „Egon“ 

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Nachtumzug zum 55. Jubiläum

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Ein Rundgang durchs stylische „Metropolis“

Kommentare