+
Inhaber von „Pyrotechnik im Quadrat“ und staatlich anerkannter Pyrotechniker Florian Gokel im exklusiven Interview.


Ganz schön gefährlich!

Ein Blick hinter die Kulissen
 der Pyrotechnik

  • schließen

Bockenheim/Mannheim - „Pyrotechnik im Quadrat“ erzählt ganz exklusiv von den Arbeiten am Mannheimer Schlossfest und dem Beruf des Pyrotechnikers: 

Ein glitzernder Regenschauer am Himmel, leuchtende Farben und ein lauter Knall – längst sind Feuerwerke nicht nur an Silvester im Einsatz.

Florian Gokel, Inhaber und Geschäftsleiter der Firma „Pyrotechnik im Quadrat“ aus Mannheim, lädt uns zum Abschlussabend der Bockenheimer Kerwe am Montag ein – mit imposantem Feuerwerk. 

Schillerndes Feuerwerk auf der Bockenheimer Kerwe

Doch zuvor bekommt MANNHEIM24 einem exklusiven Einblick beim Aufbau und den Vorbereitungen zu einem Feuerwerk der Superlative. Denn die Pyrotechnik aus Mannheim ist auch für das imposante Feuerwerk beim Mannheimer Schlossfest verantwortlich.
 

Bevor es aber zum eigentlich schönen Teil kommt, dem glitzernden strahlenden Nachthimmel, muss zunächst einmal die Idee für das Feuerwerk stehen.
 Beim Mannheimer Schlossfest am 12. September erwartet das Publikum ein Musikfeuerwerk. 

Das bedeutet, dass das Feuerwerk zur passenden Musik, die Grundlage ist, choreographiert wird. Hierfür müssen Florian Gokel und sein Team zunächst alle Effekte und Arten von Feuerwerkskörpern kennen – kreative und künstlerische Köpfe sind gefragt! 

Pyrotechnik: Ein Blick hinter die Kulissen
 

„Pyrotechnik im Quadrat“ arbeitet nicht den Erwartungen entsprechend mit Raketen, sondern Kugelbomben. Hier erleichtert und berechnet der Computer die genaue Dauer zum Abbrennen der Zündschnur und den genauen Zeitpunkt der Explosion.


Die Planung nimmt in der Regel, natürlich auch von Feuerwerk zu Feuerwerk unterschiedlich, etwa anderthalb Wochen ein.


Beginnt dann die tatsächliche Arbeit am Feuerwerk müssen strengste Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, an diese sich jeder Pyrotechniker zu halten hat: Es gilt ein striktes Rauch- und Alkoholverbot!

Auf die Zuverlässigkeit der Mitarbeiter legt man hohen Wert. Zudem muss Passanten oder Unbefugten der Zutritt in Nähe des Feuerwerks verweigert werden. Der Absperrbereich ist abhängig von den Aufstiegshöhen und den Kalibern der Feuerwerkskörper.
 Um auch den Mitarbeitern Schutz zu bieten, wird die Pyrotechnik elektrisch gezündet, so hat auch das Team die Möglichkeit das Kunstwerk zu begutachten.

Was erwartet das Publikum beim diesjährigen Schlossfest?

Diegroße Frage die natürlich alle begeisterten Besucher des Schlossfests beschäftigt - welches Feuerwerk können wir dieses Jahr erwarten und vor allem wie will „Pyrotechnik im Quadrat“ das letztjährige toppen?

Florian Gokel verrät exklusiv, dass die Kombination aus Altbewährtem und Neuheiten zum Highlight des Abends werden. Ein Goldregen gehört nun mal immer dazu...

Neuheiten sind zum Beispiel Magnesiumsterne. Diese sind sehr farbintensiv und leuchtend hell. Darüber hinaus kommen Figureneffekte auch sehr gut in Verbindung mit Musik an. Das diesjährige Publikum darf sich auf glitzernde Smileys und Herzen am Nachthimmel freuen.
 

Obwohl sich das Wetter langsam von den hitzigen Temperaturen verabschiedet, ist auch bei Regen kein Grund zur Sorge da –Feuerwerke vertragen das bisschen kühle Nass!

Wer kann Pyrotechniker werden?


Florian Gokel genießt die Arbeit als Pyrotechniker, weil es sich um einen sehr vielseitigen und aufregenden Beruf handelt. Ausbildungsmöglichkeiten zum Pyrotechniker gibt es leider nicht. Dennoch gibt es staatlich anerkannte Lehrgänge, die aber hohe Ansprüche stellen. Mentale und physische Gesundheit, ein Mindestalter von 21 Jahren und man muss bereits bei 26 Feuerwerken als Helfer agiert haben. 
 

Feuerwerke können so schnell und so simpel Herzen höher schlagen lassen, „Pyrotechnik im Quadrat“ bietet auch professionelle, sichere Feuerwerke nach eigenem Belieben für Privatveranstaltungen an.

jst

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare