+
Ein bulgarischer Tourist hatte etwas zu viel "getankt". Auto fuhr er trotzdem – und fiel auf.

Auto kurvt immer wieder auf den Gehweg und stößt gegen Schild

Bulgarischer Tourist "schlängelt" sich durch Rheinau

Am frühen Sonntag morgen verständigte ein Autofahrer die Polizei, daß er in der Neckarstadt hinter einem Pkw mit ausländischem Kennzeichen herfahre. Der Fahrer fuhr in Schlangenlinie und war bereits mehrmals auf den Gehweg gefahren.

In der Mittelstraße in Mannheim-Rheinau fuhr er erneut auf den Gehweg und stieß gegen einen Pfosten. Ohne anzuhalten setzte er seine Fahrt fort. In der Itzsteinstraße konnten die Beamten den Pkw anhalten. 

Hinter dem Steuer saß ein angetrunkener bulgarischer Tourist, der zum Alko-Test gebeten wurde. Da der Test annähernd 1,9 Promille anzeigte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Nachdem er eine Sicherheitsleistung hinterlegte, durfte er die Wache wieder verlassen. pol/kb

Quelle: Mannheim24

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B39

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

Das ‚Erbe‘ der bulgarischen Community

The Best of John Williams live in SAP Arena

The Best of John Williams live in SAP Arena

Kommentare