+
Die L600 zwischen Lingental und Gaiberg muss aufgrund von Überschwemmungen vorübergehend gesperrt werden.

Kein Ende in Sicht

Starkregen sorgt erneut für zahlreiche Feuerwehreinsätze

Bammental/Wiesloch - Der plötzlich einsetzende Starkregen am Samstagvormittag löst abermals zahlreiche Einsätze der Feuerwehr aus. Entwarnung kann vorerst nicht gegeben werden.

Die brenzliche Wetterlage in der Metropolregion hält weiter an!

Erst zu Beginn der Woche sorgten die heftigen Unwetter in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz für Hochwasser, überflutetete Straßen und versunkene Autos (WIR BERICHTETEN). Am Samstagvormittag kommt es vielerorts erneut zu Starkregenfällen, die zahlreiche Feuerwehrsätze auslösen.

FOTOS: Starkregen sorgt für zahlreiche Feuerwehreinsätze

Zwischen Lingental und Gaiberg wird die L600 überschwemmt und muss zeitweise gesperrt werden.

In Bammental wird bei einer Firma im Industriegebiet eine Lagerhalle überschwemmt. 

Ebenfalls im Industriegebiet befürchtet man einen Hangabrutsch. Dieser mögliche Abrutsch bedroht ein Wohnhaus. Das THW ist dort im Einsatz um den Hang mit Planen zu sichern. 

>>> Metropolregion: Starkregen und Hagel am Wochenende!

In Wiesloch-Schatthausen wurde Großalarm ausgelöst, dort befürchtet man das der Leimbach wieder über das Ufer tritt. Das gleiche gilt für Wiesloch-Baiertal. 

Bereits Anfang der Woche hielt der Dauerregen die Feuerwehren in der Metropolregion in Atem:

Dauerregen hält Feuerwehren in Atem

rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Oftersheim

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Luisenpark eröffnet neuen Indoorspielplatz

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Das sind die modernisierten S-Bahnen

Kommentare