+

20,9 Grad Durchschnittstemperatur

Baden-Württemberger sind die „Heißesten“

  • schließen

Baden-Württemberg - Die Baden-Württemberger sind die Sommer-Sieger des Monats Juli. Nirgendwo sonst in Deutschland war es so warm wie im Südwesten.

Wir haben es ja schon immer gewusst, jetzt macht es der Deutsche Wetterdienst offiziell: Die Baden-Württemberger sind die „Heißesten“ – zumindest war der Juli im Südwesten der wärmste und sonnigste im ganzen Bundesgebiet.

Mit einer Durchschnittstemperatur von 20,9 Grad war es so warm wie sonst nirgendwo in Deutschland.

Für den Juli-Rekord von 2006, als eine Durchschnittstemperatur von 21,8 Grad herrschte, hat es in dieses Jahr nicht ganz gereicht. Das liege an der kühleren Phase zum Ende des Monats, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. 

Mitte des Monats waren die Wetterexperten noch davon ausgegangen, dass der Juli 2015 als wärmster seit Beginn der Wetteraufzeichnung vor 130 Jahren in die Annalen eingehen würde.

Vielleicht ja nächstes Jahr...

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Bar & Restaurant „Onyx“ verabschiedet sich von Gästen

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Fotos: Kleinlaster geht auf A5 in Flammen auf

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare