+

Zeugen gesucht

Dumm gelaufen: Randalierer erlebt Überraschung 

  • schließen

Mannheim-Innenstadt - Am Sonntagabend pöbelt ein alkoholisierter und unter Drogeneinfluss stehendender junger Mann Fahrgäste in der Straßenbahn an und randaliert. Doch damit hat er nicht gerechnet...

Ein 26-jähriger Betrunkener randaliert am Sonntag gegen 19 Uhr in der Straßenbahnlinie 1 in der Nähe der Abendakademie und belästigt die Gäste. Als er anfängt einen der Fahrgäste zu bedrohen, treten ihm zwei Frauen in den Weg.

Zu seinem Pech sind es Polizistinnen in Zivil auf dem Weg zu ihrer Nachtschicht... 

Anstatt spätestens jetzt zur Vernunft zu kommen, beschimpft er sie und spuckt vor sie auf den Boden. Die beiden Beamtinnen rufen Verstärkung, als der Mann an der Abendakademie aussteigt und sich nicht beruhigen lässt. In Handschellen wird er in eine Zelle auf dem Revier verfrachtet.

Eine Alkoholüberprüfung ergibt den Wert von 1,18 Promille und er räumt auch ein, Marihuana konsumiert zu haben. Kurz vor Mitternacht wird der 26-Jährige entlassen; zum Sachverhalt äußerte er sich jedoch nicht. Zeugen, insbesondere Fahrgäste der vollbesetzten Straßenbahn, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter der Nummer 0621 33010, in Verbindung zu setzen.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Schwerer Unfall bei Frauenweiler

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: ,Ladies Night - ganz oder gar nicht‘ im Capitol

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Fotos: Bibi & Tina - DIE GROSSE SHOW

Kommentare