+
Nicole Kidman findet Maden gar nicht madig.

Keine Angst vor ekligem Essen

Nicole Kidman: Dschungelcamp ist kein Problem

London - Hollywood-Star Nicole Kidman („Königin der Wüste“) glaubt, leicht im Dschungelcamp bestehen zu können - weil sie nichts dagegen hätte, Maden zu essen.

„Weil ich Australierin bin, bin ich an solche Dinge gewöhnt“, sagte sie der britischen Nachrichtenagentur PA, „und ich habe bekanntlich eine Witchetty-Made probiert“. Die essbaren Maden werden bis zu sieben Zentimeter lang und können roh oder gegrillt verzehrt werden.

In der Sendung „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“, die in Großbritannien erfunden wurde, wird immer wieder ekelig wirkendes Essen serviert. Kein Hindernis für die 48-Jährige: „Ich müsste nicht mit Geld dazu bewegt werden oder so.“

dpa

Mehr zum Thema

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet
Video

Dschungelcamp 2017: Liebelei, Neid und Eskalation! 

Dschungelcamp 2017: Liebelei, Neid und Eskalation! 
Video

Dschungelcamp: Es knistert zwischen Honey und Gina-Lisa

Dschungelcamp: Es knistert zwischen Honey und Gina-Lisa

Kommentare