+
August Diehl.

Schauspieler kritisiert Programm

Diehl: "Deutsches TV wie aus den 50ern"

Osnabrück - Schauspieler August Diehl (38) wirft den Fernsehmachern in Deutschland Mutlosigkeit vor: „Deutsche Fernsehleute sind immer noch in den 50er Jahren.“

„Es gibt doch nicht mal eine Polizistengeschichte, wo der Hauptermittler ein korruptes, drogen- und sexabhängiges Arschloch ist“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Dass die Hauptfigur unsympathisch ist, geht bei uns Saubermännern gar nicht.“

In den USA sei das anders: „Gucken Sie sich "House of Cards" an. Da lebt ein mieser Politiker nur für den eigenen Machterhalt, und ich finde das großartig. Man genießt einen Schurken tausendmal mehr als jeden Helden“, sagte Diehl über die amerikanische Internetserie.

Diehl spielte unter anderem im Quentin-Tarantino-Film „Inglourious Basterds“ (2009) mit.

dpa

Video

Dschungelcamp 2017: Was für ein Spiel treibt Markus?

Dschungelcamp 2017: Was für ein Spiel treibt Markus?

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Kommentare