+
Der erste Blick aufs neue iPhone 7.

Das Mega-Event zum Nachlesen

Apple Keynote: Ab diesem Tag gibt es das iPhone 7 zu kaufen

San Francisco - Diese Keynote stand ganz im Zeichen von Apple Watch und iPhone 7: Was Tim Cook in Cupertino präsentiert hat, können Sie in unserem Ticker vom Mega-Event bei San Francisco nachlesen.

Update vom 5. Oktober 2016: Das iPhone bekommt Konkurrenz von Google: iPhone 7 und Google Pixel im Vergleich.

Update vom 8. September 2016: Bei der Apple Keynote hat Tim Cook am Mittwoch unter anderem das neue iPhone vorgestellt. Wir verraten Ihnen, ab wann und wo Sie das neue iPhone 7 in Deutschland kaufen und vorbestellen können.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Apple bringt das neue iPhone 7 auf den Markt - es ist wasser- und staubdicht und hat "die beste Kamera überhaupt", sagt Tim Cook.
  • Es wird kabellose Kopfhörer geben: Apple Air Pods.
  • Der Homebutton verschwindet.
  • Ab 16. September gibt es das iPhone 7 zu kaufen - auch in Deutschland.
  • Die neue Apple Watch ist ebenfalls wasserdicht.
  • Super Mario Run kommt als App aufs Handy.

>>> TICKER ZUM NACHLESEN <<<

+++ 21.03 Uhr +++ Das war's aus Cupertino: Tim Cook geht jetzt wahrscheinlich Mittagessen (dort ist es nun 12 Uhr) und wir verabschieden uns damit aus unserem Live-Ticker zur Apple Keynote.

+++ 21 Uhr +++ MacBook? iPad? Keine Rede davon - das war eine Keynote für Apple Watch Series 2 und iPhone 7. Was das neue iPhone 7 kann, können Sie hier nachlesen.

+++ 20.51 Uhr +++ Tim Cook ist zurück auf der Bühne - und begrüßt dort die australische Sängerin Sia.

Das kostet das iPhone 7

+++ 20.47 Uhr +++ Das ist der Preis: 649 Dollar kostet das neue iPhone 7 - genauso viel wie das Vorgängermodell iPhone 6s. Das iPhone 7 Plus kostet 769 Dollar. Bestellt werden kann es ab 9. September - und in die Läden kommen soll es am 16. September, auch in Deutschland. Dort wird das iPhone 7 allerdings einiges mehr kosten, nämlich 759 Euro.

+++ 20.39 Uhr +++ Ein weiteres neues Feature ist This Game Studio: Spiele sollen künftig auf dem iPhone so aussehen und so gespielt werden können, als würde man vor einer Konsole sitzen.

+++ 20.29 Uhr +++ Und noch was Neues: Apple Air Pods - kabellose Kopfhörer, die unter anderem die Stimme ihres Trägers erkennen können. Mit dem neuen iPhone 7 ist auch Apple Pay möglich - so kann man zum Beispiel seinen Kaffee mit dem Handy bezahlen. Das geht in Deutschland noch nicht.

Keynote aus Cupertino: So sehen iPhone 7 und Apple Watch Series 2 aus

Apple Keynote: Das kann das neue iPhone 7

+++ 20.27 Uhr +++ Das sind die zehn neuen iPhone-Features:

  1. Neues Design in Piano Black und einem matten Schwarz.
  2. Der neue Homebutton gibt Feedback, er vibriert leicht.
  3. Das iPhone 7 ist wasser- und staubbdicht.
  4. Das iPhone 7 hat eine 12-Megapixel-Kamera mit Weit- und Telewinkelobjektiv und Zoom.
  5. Das Display ist um 25 Prozent heller.
  6. Das iPhone 7 hat Stereolautsprecher.
  7. Die herkömmliche Buchse weicht der Lightning-Buchse.
  8. Es gibt kabellose Kopfhörer.
  9. Apple Pay kommt nach Japan.
  10. Das iPhone 7 bekommt einen neuen Prozessor, der um 40 Prozent schneller sein soll

+++ 20.23 Uhr +++ Natürlich funktioniert die neue Kamera auch in der Instagram-App. Doch jetzt wird es viel interessanter: Es geht um die Kopfhörer. Die normale Buchse wird tatsächlich abgeschafft, es wird künftig nur noch die Lightning-Buchse geben. Für Menschen, die aber ihre eigenen Kopfhörer anstöpseln wollen, wird es einen Adapter geben - den gibt es zu jedem iPhone 7 offenbar dazu. Warum macht Apple das? Phil Schiller sagt: Apple traut sich das. Und weil Apple eine Vision hat, wie Audio auf Smartphones funktionieren sollte.

+++ 20.10 Uhr +++ Die Kamera des neuen iPhones soll noch bessere Fotos machen. Es ist auch die beste Kamera, die Apple je entwickelt hat, sagt Phil Schiller. Das iPhone 7 Plus bekommt eine zweite Kamera: Eine mit Telewinkel, eine mit Weitwinkel - zoomen soll nun also besser möglich sein. Außerdem erstellt die Kamera eine Art 3D-Bild, das Tiefe im Foto erzeugen soll.

+++ 20.05 Uhr +++ Das wusste die Gerüchteküche auch schon: Das neue iPhone wird wasser- und staubdicht sein. Man könnte also unter der Dusche telefonieren. Ob man es wirklich auch zum Schwimmen mitnehmen sollte, ist aber eher fraglich: Bis zu 30 Minuten überlebt das iPhone 7 in einem Meter Tiefe.

+++ 20.02 Uhr +++ Das iPhone 7 hat 10 neue Features, erzählt Marketing-Boss Phil Schiller. Etwa die neuen Farben. Es gibt ein neues Schwarz. Es heißt: Schwarz. Innovativ. Die üblichen Farben Gold, Silber und Roségold gibt es nach wie vor. Doch was passiert mit dem Homebutton? Der herkömmliche verschwindet und wird beim iPhone 7 so funktionieren wie der Trackpad beim MacBook.

Apple Keynote: "Das beste iPhone, das wir jemals hergestellt haben"

Tim Cook bei der Keynote in Cupertino.

+++ 19.54 Uhr +++ Und weiter geht's - endlich mit dem iPhone 7. Zunächst geht es um das neue Betriebssystem iOS 10. Dann sagt Cook: "Es ist das beste iPhone, das wir jemals hergestellt haben." Es gibt die ersten Bilder zu sehen. Sieht aus wie das iPhone 6. Apple-Designchef Jony Ive nennt es auch schon iPhone 7 - ebenso wie Tim Cook.

+++ 19.49 Uhr +++ Die neue Apple Watch ist stärker auf Fitness ausgelegt. Deswegen kooperiert Apple mit Nike und bringt ein gemeinsames Modell auf den Markt. Die Uhr gibt es ab Ende Oktober.

+++ 19.44 Uhr +++ Das neue iPhone 7 ist noch gar nicht präsentiert worden, doch Apple-Mitarbeiter haben offenbar versehentlich zu früh Details auf Twitter veröffentlicht - demnach hat das Telefon neue Kameras und ist wasserdicht:

+++ 19.36 Uhr +++ Die neue Apple Watch Series 2 wird wasserdicht sein bis zu 50 Metern, sie kann also beim Schwimmen getragen werden oder beim Surfen. Der Lautsprecher der Uhr ist in diesem Fall nicht nur ein Lautsprecher: Dadurch fließt das Wasser nach dem Schwimmen wieder aus der Watch. Außerdem wird die Uhr mit GPS ausgestattet - damit soll sie unabhängiger werden vom iPhone.

+++ 19.24 Uhr +++ Jetzt geht es los mit den neuen Produkten. Als erstes: die Apple Watch. Apple ist der zweitgrößte Uhrenhersteller der Welt - nach Rolex, erzählt Tim Cook. Daten können mit der neuen Apple Watch noch schneller ausgetauscht werden. Und: Pokémon Go soll auf die Uhr kommen - ist der Zenit dieses Spiels nicht eigentlich schon überschritten? Auch auf Twitter fragen sich die ersten User: Spielt das überhaupt noch jemand? Apple jedenfalls zeigt in San Francisco gerade, wie das Spiel auf der Watch funktioniert.

+++ 19.16 Uhr +++ Tim Cook ist zurück auf der Bühne. Der Konzern will Schulen, Lehrer und Schüler mit iPads unterstützen - 50.000 Schüler in den USA kommen in diesen Genuss. Mit dem Programm iWork sollen Schüler und Lehrer in Echtzeit gemeinsam Dokumente bearbeiten können - es funktioniert auf Macs, iPads und iPhones und erinnert an die Google Docs.

Apple Keynote: Super Mario rennt aufs Handy

Super Mario rennt aufs Handy.

+++ 19.09 Uhr +++ Es gibt etwas neues: Das Kult-Spiel Super Mario kommt in den App Store - und damit auf die iPhones. Tim Cook erzählt, das insgesamt bereits 140 Milliarden Apps aus dem Store heruntergeladen worden sind. Shigeru Miyamoto, Entwickler bei Nintendo, erzählt, wie das Spiel funktionieren soll. Und wann gibt es das Spiel zum Download? Pünktlich zu Weihnachten.

+++ 19.04 Uhr +++ Apple-CEO Tim Cook betritt die Bühne und wünscht einen guten Morgen - in Cupertino/San Francisco ist es 10 Uhr morgens. Es geht los, wie im Video schon angedeutet wurde: Mit Apple Music - mit iOS 10 soll es so einfach wie noch nie werden, Musik zu hören, da immer mehr Künstler ihre Musik dort veröffentlichen (etwa Taylor Swift). Apple Music hat jetzt schon 10 Millionen Abonnenten.

+++ 19.02 Uhr +++ Es geht los: Tim Cook singt One Republic mit Carpool-Karaoke. Er sitzt in einem Auto und plaudert - etwa mit Siri. Man könnte fast meinen, man wäre bei der Oscar-Verleihung gelandet, die startet oft auch mit vorbereiteten Videos und Clips. Apple weiß eben, wie man sich inszeniert.

Apple Keynote: Sieht so das neue iPhone 7 aus?

+++ Ist das iPhone überhaupt noch so beliebt, wie es einmal war? Die Verkäufe jedenfalls sind zurückgegangen, im vergangenen Quartal waren es 15 Prozent weniger als noch im Vorjahr - mit über 40 Millionen Geräten aber immer noch viele. Vielleicht muss sich Apple also etwas einfallen lassen, um seine Jünger nach wie vor bei Kauflaune zu halten. Gleich geht es los.

+++ Ob das neue iPhone 7 tatsächlich vorgestellt wird, ist noch gar nicht wirklich klar. Trotzdem kursieren schon erste Bilder, wie die neue iPhone-Generation aussehen könnte. Offenbar hat auch Amazon bereits Stunden vor dem Event eine iPhone7-Seite freigeschaltet, auf der Fotos des neuen Telefons zu sehen waren:

+++ Hallo und herzlich Willkommen zu unserem Live-Ticker zur aktuellen Keynote von Apple! Um 19 Uhr deutscher Zeit wird Tim Cook das Mega-Event in San Francisco eröffnen.

So sehen Sie die Apple Keynote 2016 im Live-Stream 

+++ Wem der Live-Ticker nicht ausreicht, kann die ganze Präsentation auch im Video-Stream mitverfolgen. Apple selbst bietet hier einen offiziellen Live-Stream auf seiner Internetseite apple.com an. Das Event startet am 7. September um 19 Uhr deutscher Zeit. Allerdings gelten Einschränkungen für die Nutzung des Live-Streams: Die Übertragung kann nur auf diversen Apple-Geräten und PCs mit Windows 10 angesehen werden. 

Das Netz spekuliert: Welche Geräte wird Apple in der Keynote vorstellen?

+++ Nicht nur das iPhone 7 soll im Mittelpunkt der aktuellen Keynote stehen: Insider spekulieren über einige weitere Produktinnovationen.

+++ Vor allem ein mögliches neues Modell der Apple Watch wird in der Technikwelt heiß diskutiert: Schließlich warten Apple-Fans hierauf schon seit über einem Jahr. Doch auch in den Bereichen von MacBook und iPad könnte es zu einigen Überraschungen kommen. Wir haben für Sie alle Gerüchte rund um die Apple Keynote zusammengefasst.

Apple Keynote 2016: Neuigkeiten zu Betriebssystem iOS 10?

Was wird Apple auf seiner Keynote wohl ankündigen? Wir halten Sie im Live-Ticker auf dem Laufenden.

+++ Nutzer können sich bereits seit einiger Zeit die Beta-Version des neuen Betriebssystems von Apple herunterladen. Die finale Version könnte jetzt auf der Keynote im September noch einmal vorgestellt werden - und dementsprechend zusammen mit dem iPhone 7 auf den Markt kommen. Aufgrund der bereits veröffentlichten Beta-Version sind die meisten Neuerungen schon bekannt: iOS 10 punktet mit einer verbesserten Bedienung bei Tastatur, Email-Programm und der Organisation von Fotos. Da es aber laut Testern an einigen Ecken noch hakt, wird gespannt auf die endgültige Freigabe des Betriebssystems gewartet.

Voraussichtliches Highlight der Apple Keynote 2016: Das neue iPhone 7

+++ Apple selbst äußert sich vor dem Event wie gewohnt kaum zu den geplanten Vorstellungen. Aus diesem Grund ranken sich um die Keynote bisher nur Gerüchte. Insider sind sich aber sicher, dass das neue iPhone 7 auf jeden Fall am 7. September präsentiert werden wird. Schließlich fand bei den vergangenen Events im Herbst bisher jedes Mal die große Vorstellungsrunde für das neueste Smartphone der Apple-Familie statt. Bei diesem soll es im Übrigen die ein oder andere Überraschung geben - eventuell wird das iPhone 7 sogar ausschließlich ohne Kopfhöreranschluss erhältlich sein. Hinsichtlich der Kameraqualität wird es laut aktuellen Angaben bei dem neuen Modell einige Optimierungen geben, große Änderungen im Design seien aber nicht vorgesehen. Alle Gerüchte und Infos zum neuen iPhone 7 finden Sie in diesem ausführlichen Artikel.

aej/pak

Mehr zum Thema

Kommentare