+
Der karge Rathausvorplatz in Ludwigshafen.

Fontänen, Leuchten, Bäume

Für 670.000 Euro! Rathausplatz wird aufgemöbelt

  • schließen

Diese Maßnahme war schon lange überfällig. Doch wenn das nötige Geld fehlt... Jetzt kann vorm Ludwigshafener Rathaus umgestaltet werden, um die karge City attraktiver zu machen.

In Granitsteinen gefasste Baumbeete, Wasserfontänen, eine Rasenfläche mit Bäumen und einer Ligusterhecke – angestrahlt von 32 modernen Galaxie-Leuchten statt der 64 alten Laternen. So präsentiert sich bald der karge Rathausvorplatz.

670.000 Euro kostet der Spaß! 

Zu 50 Prozent finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), zu 30 Prozent aus Mitteln des Stadtumbaus des Landes Rheinland-Pfalz und zu 20 Prozent aus dem leeren Ludwigshafener Stadtsäckel.

Auch der alte Brunnen muss weichen, wird durch einen "Wasser-Erlebnisbereich" als Zentrum des Platzes ersetzt. Hierfür wird eine rautenförmige Fläche mit 15 Düsen installiert, an deren Wasserfontänen (bis zu einem Meter hoch) sich künftig Klein und Groß an heißen Tagen abkühlen können.

Wasser weg statt Wasser marsch heißt es dagegen im ehemaligen 750 Quadratmeter großen Becken entlang der Straßenbahnschienen. Es wird mit Substrat befüllt und zur Rasenfläche mit sechs Bäumen umfunktioniert.

"Die Umgestaltung des Rathausumfeldes ist Teil unseres Innenstadtentwicklungskonzeptes im Rahmen dessen wir bereits die Fußgängerzonen neu möbliert und mit Spielpunkten ausgestattet haben. Dank der Förderung in Höhe von 80 Prozent können wir nun auch die Aufenthaltsqualität am Nordpol unserer Innenstadt erheblich verbessern", erläuterte Bau- und Umweltdezernent Klaus Dillinger jetzt beim Spatenstich. 

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare