+
Symbolfoto

In Mundenheimer Straße

Prügel-Radler schlägt Autofahrer grundlos ins Gesicht

Ludwigshafen-Süd - Ohne einen ersichtlichen Grund schlägt ein Fahrradfahrer einem Autofahrer an einer roten Ampel ins Gesicht. Als er den Radler an der nächsten Ampel konfrontiert, kracht's erneut.

Diese Begegnung auf der Mundenheimer Straße wird der 35-jährige Autofahrer so schnell nicht vergessen...

Aus bislang unbekannten Gründen hält ein Fahrradfahrer gegen 10:50 Uhr an einer roten Ampel neben seinem Wagen und klopft an die Scheibe. Als der 35-Jährige die Scheibe herunterlässt, setzt der Radler ohne Vorwarnung zum Schlag an, trifft den Autofahrer am Kinn.

An der nächsten roten Ampel konfrontiert der Autofahrer den Prügel-Radler, steigt sogar aus, um den Unbekannten zur Rede zu stellen. Der reagiert erneut aggressiv und schlägt dem 35-Jährigen wieder ins Gesicht. Anschließend flüchtet er in Richtung Hornstraße.

Der Radfahrer wird wie folgt beschrieben: 50 - 60 Jahre alt, schlank, hageres Gesicht, 1,70 - 1,75 Meter groß, weiße Haare, bekleidet mit einem Trägershirt. Bei seinem Fahrrad soll es sich um ein altes bronzefarbenes City-Rad, mit einem Korb auf dem Gepäckträger, handeln.

-----------

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu melden.

pol/rob

Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

Kommentare