+
Der Autofahrer fährt den Jugendlichen (15) an, bremst kurz und fährt dann einfach weiter. 

Junge schwerverletzt

Auto fährt Jugendlichen (15) an und flüchtet!

Ludwigshafen-Oppau - Ein Auto fährt einen 15-Jährigen an – der Jugendliche fällt schwerverletzt zu Boden. Doch anstatt zu helfen, fährt der Fahrer einfach weiter...

Ein 15-Jähriger aus Ludwigshafen steigt am Donnerstagabend gegen 17:20 Uhr an der Haltestelle Dammbruchstraße und überquert die Straße vor dem Bus.

Ein Autofahrer übersieht den Jungen und fährt ihn an. Der 15-Jährige fällt schwerverletzt zu Boden und bleibt liegen. 

Unglaublich: Anstatt dem Jugendlichen zu helfen, bremst der Fahrer kurz ab, gibt dann jedoch Gas und flüchtet in Richtung Edigheim! 

Der Verletzte muss in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem flüchtigen Auto soll es sich um einen dunklen Audi Kombi mit Ludwigshafener Stadtkennung handeln. Ob es sich bei dem Verantwortlichen um einen männlichen oder weiblichen Fahrer handelt, ist nicht bekannt. 

UPDATE: Der Unfallverursacher wurde festgenommen!

>>> Mann (27) nach Unfallflucht in U-Haft!

Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

Kommentare