+
Höhere Sozialhilfe-Ausgaben in Rheinland-Pfalz.

Ludwigshafen im Mittelfeld

Höhere Sozialhilfe-Ausgaben in Rheinland-Pfalz

  • schließen

Ludwigshafen - 2014 haben sich die Ausgaben für die Sozialhilfe in Rheinland-Pfalz erneut erhöht – und das um rund sieben Prozent! Die konkreten Zahlen:  

Die Ausgaben für die Sozialhilfe sind im Jahr 2014 um fast sieben Prozent auf rund 1,3 Milliarden Euro gestiegen. 

Die höchsten Ausgaben hatte die Stadt Pirmasens mit 565 Euro pro Kopf. Danach folgen Trier (480 Euro), Kaiserslautern (447) und Koblenz (443). Ludwigshafen, Speyer, Worms und Mainz liegen mit 369 bis 398 Euro pro Kopf im Mittelfeld. Die niedrigsten Ausgaben hatte Landau. Hier waren es 302 Euro pro Kopf.

Mehr als die Hälfte (61 Prozent) der Ausgaben kamen Menschen mit Behinderungen als Eingliederungshilfen zugute. Den zweitgrößten Anteil (18 Prozent) machte die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung aus.

dpa/mk

Mehr zum Thema

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Bilder vom Auftritt des Mentalmagiers Nicolai Friedrich

Bilder vom Auftritt des Mentalmagiers Nicolai Friedrich

Kommentare