+
Zwei Unbekannte beobachteten einen Rentner in Ludwigshafen beim Geld abheben, raubten ihn aus (Symbolfoto).

Mit Messer in Park

3.000 Euro weg! Duo beraubt Rentner (77) 

Ludwigshafen-Friesenheim - Ein 77-jähriger Rentner hebt am Automaten Geld ab – viel Geld. Zwei Männer beobachten die Szenerie, erleichtern den Rentner kurz darauf um sein Erspartes.

Skrupel kennt heutzutage wohl kaum noch jemand...

Ein Rentner am 21. November gegen 11 Uhr zu Fuß unterwegs in Friesenheim. Kurz zuvor hatte er in der Sternstraße 3.000 Euro am Geldautomaten abgehoben.

Dabei haben den 77-Jährigen offenbar zwei unbekannte Männer beobachtet.

Sie verwickeln den nichts Böses ahnenden Mann auf der Straße in ein belangloses Gespräch, folgen ihm in den nahegelegenen Alwin-Mittasch-Park.

Mit einem Messer bedroht das Duo sein Opfer, drängt den Senior ins Gebüsch. Mit einem gezielten Griff holt sich der eine das Bargeld aus der Jackentasche.

Aus falscher Scham meldete sich das Opfer erst am gestrigen Samstag bei der Polizei. Täterbeschreibung: Beide Täter zwischen 40 und 50 Jahren, je etwa 170cm groß, schwarze Haare.

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/963-2200 oder per E-Mail an piludwigshafen2@polizei.rlp.de an die Polizeiinspektion Ludwigshafen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei dringend darum, bei derlei Delikten möglichst sofort den Notruf 110 zu wählen oder Passanten aktiv auf Hilfe anzusprechen!

Nur so kann die Polizei Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern sofort einleiten und den Opfern gleichzeitig helfend und beratend zur Seite stehen.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare