+
Hundedieben gelingt es, eine junge Bulldogge aus einem verschlossenen Innenhof zu stehlen. (Symbolfoto)

Hundediebe gefasst

Bulldogge aus Innenhof gestohlen!

Ludwigshafen - Der Albtraum eines jeden Hundebesitzers: Die Bulldogge einer 24-Jährigen wird aus dem verschlossenen Innenhof gestohlen – doch die Polizei kommt den Dieben auf die Spur!

Am Mittwoch um 16 Uhr meldet die Besitzerin des sieben Monate alten Hundes den Diebstahl auf dem Hof des Einfamilienhauses. Obwohl der Innenhof verschlossen ist, gelingt es den Dieben, die graue amerikanische Bulldogge zu ‚entführen'.

Durch eine Nachbarschaftsbefragung und eine Befragung von Passanten im Friedrich-Ebert-Park können Hinweise auf einen Tatverdächtigen gesammelt werden. 

Im Stadtteil Hemshof, nahe der Wohnung des Verdächtigen, entdeckt die Streife der Polizeiwache Oggersheim zwei Jugendliche mit einer grauen Bulldogge. Schnell stellt sich heraus, dass es sich um den gestohlenen Hund handelt.

Die beiden Jungs streiten den Diebstahl ab. Während der polizeilichen Maßnahme wehrt sich der 17-Jährige gegen die Beamten. Der 15-Jährige beleidigt die Polizisten. Verletzt wird glücklicherweise niemand. Bei dem 17-jährigen Hundedieb wird zu allem Überfluss auch noch ein gestohlener Personalausweis gefunden. Gegen die beiden Jugendlichen wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Happy End: Die kleine Bulldogge kann wohlbehalten zurück zu ihrem Frauchen gebracht werden.

pol/kab

Mehr zum Thema

Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Impressionen vom „Bürgerdialog“ zum BASF-Unglück

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Nach Leichenfund: Ermittler suchen weiter nach Spuren 

Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

Erste Fotos direkt von der Unglücksstelle

Kommentare