+
Das Eis im Eis Cafe Venazia überzeugt mit Geschmack und Größe.

Venezia und Adria 

Eisdielen-Check 2: Wo gibt's das beste Eis Ludwigshafens? 

  • schließen

Ludwigshafen - „Schlecken, lutschen, lecken“: Das ist das Motto unseres Eistests – beherrscht von der wichtigsten Frage des Sommers: Wo schleckt es sich am besten in Ludwigshafen?

Bei Temperaturen über 30 Grad gibt es nur eine Lösung: Mit einem leckeren Eis abkühlen!

Im ersten Teil haben wir die ‚heißeste‘ Empfehlung unserer Facebook-Freunde getestet: Die Eisdiele „Il Gelato II“ in Gartenstadt-Niederfeld in der Niederfeldstraße 18 und die Eisdiele „Salvaggio“ in der Maudacher Straße 245. 

>>> Eisdielen-Check 1: Wo gibt's das beste Eis der Stadt?

In unserem zweiten Teil testen wir die Eiscafés  „Venezia“ und „Adria“ am Hans-Warsch-PLatz in Ludwigshafen-Oggersheim. 

Die Kriterien 

Wo gibt es die größte Kugel für den kleinsten Preis? Wie groß ist die Auswahl? Welche Highlights gibt es? Wo überzeugt der Geschmack? 

Bei unserem Test haben wir uns – zugegeben nicht ganz uneigennützig – die persönlich favorisierten Sorten Stracciatella und Vanille bestellt. Außerdem haben wir uns noch die „Empfehlung des Hauses“ zum Testen geben lassen. 

Venezia 

Eis Cafe Venezia mitten am Hans-Warsch-Platz

Das Eis Café Venezia liegt seit zwei Jahren zusammen mit dem Eis Café Adria direkt am Hans-Warsch-Platz in Ludwigshafen-Oggersheim. Die Filiale gibt es jedoch bereits seit 22 Jahren – früherer Standpunkt war Frankenthal. Als wir ankommen, ist die Eisdiele gut besucht – unsere Erwartungen sind hoch. 

Das Sortiment: Die Auswahl fällt im Vergleich zu den anderen Testobjekten etwas kleiner aus. Dennoch gibt es einige ausgefallene Sorten, wie zum Beispiel Granatapfel, Milchschnitte oder Toffifee. 

Im Test: Die Sorten „Vanille“ und „Stracciatella“ sowie die Empfehlung des Hauses „Granatapfel“.

Kugelgröße: Umso beeindruckender ist dafür die Größe der Kugel. In einer Mega-Waffel werden uns drei riesengroße Kugeln überreicht – wir sind begeistert. 

Preis: Die Kugelgröße rechtfertigt auch die 20 Cent, die wir drauf legen. Hier liegt der Preis pro Kugel – im Gegensatz zu den anderen beiden Testobjekten – bei 1 Euro. 

Der Geschmack: Auch der Geschmack überzeugt uns. Besonders „Granatapfel“ hat es uns angetan. Das Eis schmeckt genau wie die Frucht – frisch und intensiv. 

Fazit: Das Eiscafe Venzia ist ein super Geheimtipp. Auch wenn sich die Auswahl in Grenzen hält, der Geschmack und die Menge überzeugt. Was uns besonders gefällt: Vor dem Café gibt es unter einem großen Sonnenschirm viele Sitzmöglichkeiten mit bequemen Stühlen. 

Adria

Direkt daneben: Das Eis Cafe Adria 

Direkt neben dem Eiscafe Venezia liegt das Café Adria – der Name besteht seit 1963. Erster Eindruck: Hier ist etwas weniger los. Insgesamt wirkt alles ein wenig dunkler. 

Das Sortiment: Die Auswahl ist hier wieder größer. 

Im Test: Auch hier die Sorten „Vanille“ und „Stracciatella“ sowie die Empfehlung des Hauses „Schwarze Herren“. 

Bevor wir testen, fällt uns eins sofort auf: Die Farbe des Venilleseis ist anders – viel heller und nicht so intensiv gelb. 

Genau das ist die Besonderheit: Das selbstgemachte Frucht- und Milcheis ist lactosefrei, ganz ohne Aromen. Das Fruchteis wird aus frischen Früchten gewonnen. 

Aus Neugier bestellen wir uns noch das Meloneneis – und tatsächlich: Das Eis schmeckt, als würde man eine frische Melone essen! So ist auch das Angebot der Sorten abhängig von den Früchten der Saison: Doch das macht nichts! Für ein orginales Orangeneis warten wir gerne auf die nächste Saison. 

Preis: Auch hier liegt der Preis pro Kugel bei 1 Euro.

Das Fruchteis ist aus frischen Früchten gemacht.

Kugelgröße: Die Kugelgröße fällt hier im Vergleich zum Preis und zu den anderen Testobjekten etwas kleiner aus. 

Der Geschmack: Der intesive Geschmack der frischen Vanille und Früchte begeistert uns. Die Sorte „Schwarze Herren“ verleiht uns ein ganz neues Geschmackserlebnis von dunkler Schokolade. 

Fazit: Es gibt genügend Sitzmöglichkeiten im Freien – auch im Schatten. Die Atmospähre im Inneren des Cafés wirkt etwas dunkel. Doch der Geschmack hat uns vollkommen überzeugt. 

Resultat: Unser Test war erfolgreich – wir haben uns mit dem leckersten Eis der Stadt gut abgekühlt. Alle vier Testobjekte haben ihre Vorzüge und ihren Platz auf unserer Top-Vier-Liste der besten Eisdielen der Stadt Ludwigshafen verdient. Persönlich hat uns die Eisdiele Salvaggia mit ihrer Vielfalt an Sorten überzeugt. Geschmacklich wurde unser Gaumen beim Eis Café Venezia am glücklichsten. Doch wie man so schön sagt – die Geschmecker sind verschieden. 

nis 

Mehr zum Thema

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare