+
Zurück bleiben Spuren, unter anderem das Autoschild.

Viele Spuren hinterlassen

Autofahrer knallt in Leitplanke und haut ab

  • schließen

Ludwigshafen-Mitte - Der Einschlag mit dem Seat in die Leitplanke ist heftig. Und von da geht es nach links an den Bordstein. Der Fahrer haut verletzt ab. 

Offenbar viel zu schnell ist der Autofahrer am frühen Donnerstag Morgen gegen 1 Uhr auf der B37 unterwegs. 

In Richtung Südwestknoten knallt der Fahrer mit seinem Seat rechts in die Leitplanke. Und von dort geht es wie ein Flummi nach links an den hohen Bordstein

Eine dahinter fahrende Zeugin hält an und schaut nach dem Fahrer. Der hat sich an der Stirn verletzt. - Und haut ab in Richtung Mannheim.

Zurück bleiben die Zeugin, die Frontschürze des Seat und ein Nummernschild.

Die Polizei vermutet, dass der Fahrer Alkohol getrunken hatte und zu schnell unterwegs war. 

Die Zeugin beschreibt den verschwundenen Fahrer so:  Etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlanke Statur. Bekleidet war der Mann mit einer kurzen schwarzen Hose, einem dunklen Hemd und schwarzen Schuhen. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Fahrer, auch im Bereich Mannheim, verläuft ergebnislos. Am Unfallort sichert die Polizei diverse Spuren.

____

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-1158 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de


vp/POL-PPR

Mehr zum Thema

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

RTL-Show: Diese Ludwigshafenerin will den Bachelor

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Unfall zwischen Straßenbahn und VW in Mannheimer Straße

Kommentare