+
Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner (rechts) überreicht im Beisein von Peter Fischer (links), Leiter der Wasserschutzpolizei in Heidelberg, die Rettungsmedaille an Clemens Gudden (2. von links) und Marvin Bobrowski.

Rettungsmedaille des Landes

Mann aus Neckar gerettet: Ehrung für mutige Heidelberger!

Heidelberg - Als Clemens und Marvin Hilferufe aus dem Neckar hören, zögern sie nicht. Sie retten einen Mann aus dem Wasser – Ein mutiger Einsatz, der jetzt belohnt wird.

Stolz überreicht Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner den Heidelbergern Clemens Gudden und Marvin Bobrowski am Mittwoch, 4. Mai, die Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg.

Die beiden jungen Männer haben einem anderen Mann das Leben gerettet. „Sie haben sich selbst in Gefahr begeben, um das Leben eines anderen zu retten. Das allein verdient Respekt. Dass Sie sich aber in Gefahr gebracht haben, obwohl Sie gesundheitlich beeinträchtigt waren, verdient unsere Hochachtung“, lobt Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.

Was ist passiert

Am Abend des 20. Mai 2015 hört Clemens Gudden gegen 22:15 Uhr die Hilferufe eines Mannes, der sich in der Nähe der Ernst-Walz-Brücke im Neckar offenbar in einer gefährlichen Situation befindet. Der 25-jährige Medizinstudent zögert nicht, rennt ans Ufer und springt in das 17 Grad kalte Flusswasser – obwohl er selbst von einer Grippe geschwächt ist. Auch Marvin Bobrowski (26) eilt zur Hilfe. Er ist am Bein verletzt, will trotzdem helfen. Gemeinsam gelingt es den jungen Männern den Mann aus dem Wasser zu ziehen und ans Ufer zu bringen. Gerade noch rechtzeitig. Der 43-Jährige ist querschnittsgelähmt und deutlich entkräftet. Am Ufer leisten die Heidelberger zusammen mit weiteren Passanten Erste Hilfe. 

Auf Entscheidung des Ministerpräsidents Winfried Kretschmann haben die beiden Heidelberger nun die Auszeichnung und eine Ehrengabe von jeweils 250 Euro erhalten. 

Hintergrund

Die Rettungsmedaille des Landes Baden-Württemberg kann an alle Personen verliehen werden, die unter besonders schwierigen, mit Gefahr für das eigene Leben verbundenen Umständen Menschen aus Lebensgefahr gerettet haben. 

Mehr Helden aus Heidelberg

- „Beistehen statt rumstehen“ – Auszeichnung geht an Jenö Erb und Hans-Peter Billerbeck

- Attacke in Bus: Ehrung für mutigen Helfer (19)

- Landesrettungsmedaille für Benaja Benz

Stadt Heidelberg/mk

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Kommentare