+
Die Kleingemünder Straße wird vom 4. Juli bis voraussichtlich 17. August saniert.

Ausnahme für Anwohner und Kunden

Ziegelhausen: Kleingemünder Straße voll gesperrt

Heidelberg-Ziegelhausen - Löcher, soweit das Auge reicht – das ist der Zustand der Fahrbahn der Kleingemünder Straße in Ziegelhausen. Das soll sich jetzt ändern!

Im Rahmen von Sanierungsarbeiten wird das Straßenpflaster des verkehrsberuhigten Bereiches zwischen der Peterstaler Straße und dem Hahnbergweg erneuert. 

Ziegelhausen: Sanierung der Kleingemünder Straße

Die Fahrbahn befindet sich aktuell in einem desolaten Zustand: Sie ist an etlichen Stellen gerissen - und das trotz mehrfacher Ausbesserung.

Die Sanierungsarbeiten beginnen am 4. Juli und gehen voraussichtlich bis zum 17. August. Wegen der Sanierungsmaßnahme wird die Straße in Höhe der Baustelle für den Verkehr voll gesperrt. Der Autoverkehr wird während dieser Zeit über die L534 umgeleitet

Für die Anwohner und die Kunden der Geschäfte ist die Zufahrt jedoch zu beiden Seiten möglich. Während der Bauarbeiten ist die Einbahnstraßen-Regelung aufgehoben. Die Parkplätze auf der Kleingemünder Straße fallen allerdings weg. Alternativ kann auf dem Kuchenblech geparkt werden. Es gibt Bewohnerparkplätze und Kurzzeitparkplätze. Anwohner können sich einen Parkausweis für das Kuchenblech im Bürgeramt holen. Der alternative Parkplatz steht allerdings während der „Ziegelhäuser Kerwe“ vom 14. bis 19. Juli nicht zur Verfügung.

Der Wochenmarkt findet nicht wie üblich auf dem Kuchenblech, sondern im Bereich der Bushaltestelle Neckarschule statt. Die Buslinie 36 fährt für die Dauer der Bauarbeiten die Haltestellen „Ziegelhausen Altes Rathaus“, „Kleingemünder Straße“ und „Kleingemünder Straße Ost“ nicht an.

Stadt Heidelberg/eep

Quelle: Heidelberg24

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Zu Besuch im neuen „Arizona 50’s Diner“

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Kommentare