+
An einem Mercedes-Streifenwagen wie diesem brach ein 20-Jähriger in der Heidelberger Altstadt den Stern ab – nicht der erste Fall diese Woche (Symbolbild).

Neue Mutprobe unter Jugendlichen?

Schon wieder Stern von Polizei-Mercedes geklaut!

  • schließen

Sie holen nicht die Sterne vom Himmel, sondern von den Streifenwagen der Polizei – junge Randalierer ziehen derzeit durch die Heidelberger Altstadt, beschädigen Einsatzfahrzeuge.

Dummer Fall von Nachahmung oder sinnlose Mutprobe unter Jugendlichen? Schon wieder wurde in der Altstadt ein Polizei-Dienstwagen demoliert.

Ein 20-Jähriger war mit vier Freunden nachts gegen 3:40 Uhr unterwegs in der Kettengasse. Plötzlich sieht ein Zeuge, wie sich die Gruppe an einem geparkten Streifenwagen zu schaffen macht!

Der aufmerksame Passant informiert die Polizisten, die gerade in der Heugasse eine Anzeige aufnimmt. Als er den Täter identifiziert, streitet dieser alles ab.

Besonders dreist: Bei der Personendurchsuchung fanden die Beamten den Mercedes-Stern in der Hosentasche des jungen Randalierers...

Er wird wegen Sachbeschädigung angezeigt. Ob Alkohol im Spiel war, ist nicht bekannt.

Bereits am 28. August gegen 2 Uhr früh hatten vier junge Männer zwischen 18 und 19 Jahren an einem Mercedes am Uni-Platz den Stern von der Motorhaube gerissen, einen Außenspiegel beschädigt und Aufkleber auf dem Streifenwagen platziert (HEIDELBERG24 berichtete).

pek

Quelle: Heidelberg24

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare