+
Marwin e.V. übergibt Scheck an die Zooschule Heidelberg

„Manche Kinder waren noch nie im Zoo“

Projekt „Erlebnis Zoo“ für mehr Bezug zur Natur

Heidelberg-Neuenheim - Der Tierhilfe Förderverein MARWIN und die Zooschule Heidelberg haben Großes vor, um Kleinen ein besseres Gespür für Natur und Tiere zu vermitteln: 

Es ist nicht neu, dass gerade Kinder und Jugendliche aus Großstädten häufig keinen, oder nur sehr wenig Bezug zur Natur und Tieren haben.

Der Verein MARWIN unterstützt jetzt durch eine großzügige Förderung von14.500 Euro ein neues Projekt der Zooschule Heidelberg, das es Klassen aus Förderschulen und sogenannten ‚Brennpunktschulen‘ ermöglicht, den außerschulischen Lernort Zoo kennenzulernen. 

Erfahrungsgemäß ist es Schulklassen aus Förderschulen und Brennpunktschulen ohne externe Bezuschussung meist aus finanziellen Gründen nicht möglich, den Zoo zu besuchen. Daher gibt es offenbar sogar zahlreiche Schüler, die noch nie in ihrem Leben im Zoo waren. Die Zooschule Heidelberg startet daher im nächsten Schuljahr mit einem durch besagte Spendengelder finanzierten, neuen Angebot. Der Verein MARWIN e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, ganz besonders Jugendliche durch Projekte und Workshops für den Erhalt der Artenvielfalt der Tiere sowie den Tierschutz zu sensibilisieren. 

Das neue Projekt soll zahlreichen Schulklassen aus der Metropolregion Rhein-Neckar ermöglichen, den Zoo zu besuchen und exotische Tiere live zu sehen, zu riechen und zu hören und somit aus dem Zoobesuch ein Erlebnis zu machen. 

So schön war es bei unserem letzten Besuch: 

Was tun Löwe, Tiger & Co. bei „Affenhitze"?

Lernen ausserhalb des Klassenzimmers

Bei diesem wichtigen Projekt steht das handlungs- und erlebnisorientierte Lernen im Vordergrund, das nicht im geschlossenen Klassenraum, sondern vor den Gehegen der Tiere stattfindet. Und es bleibt nicht nur bei dem eigentlichen Zoo-Besuch: den Lehrern der teilnehmenden Klassen werden Materialien zur Vor- und Nachbearbeitung zur Verfügung gestellt.

Was ist der Verein Marwin? 

Der Verein „Förderverein Tierhilfe MARWIN e. V.“ wird 2004 von Frau Margot Pfeil als gemeinnütziger Verein gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung des Tierschutzes durch finanzielle und ideelle Unterstützung von Tierheimen und Tierschutzorganisationen. 

Mitmachen? 

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können sich ab sofort um einen Termin für das kommende Schuljahr bewerben. 

Weitere Informationen zum Projekt sowie den Bewerbungsbogen gibt es HIER!

kh

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Impressionen vom Hotel zum Ritter St. Georg

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

Volkswagen kracht in Straßenbahn!

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

Kommentare