+
Skrupellos: Der Täter verletzte beim Entreißen der Halskette den Hals der 65-Jährigen..(Symbolbild) 

Zeugen gesucht...

Frau (56) bedroht, bestohlen und verletzt! 

  • schließen

Heidelberg - Diese Begegnung wird eine 56-Jährige nicht so schnell vergessen. Auf ihrem Nachhauseweg spricht sie plötzlich ein unbekannter Mann an und bedroht sie...

Eine 56-jährige Frau stieg am Dienstag gegen 18 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Messplatz" im Kirchheimer Weg aus und machte sich auf den Nachhauseweg. 

Plötzlich fuhr ein circa 26-28 Jahre alter, sehr dunkelhäutiger Mann mit dem Fahrrad an ihr vorbei, sprach sie an und forderte sie auf, ihm Bargeld zu geben. 

Die 56-Jährige weigerte sich! 

Dann ging es ganz schnell: Der Täter entriss ihr die umgehängte Halskette, verletzte sie dabei am Hals und bedrohte sie dann auch noch mit einem Klappmesser! 

Mit dem Messer gegen sie gerichtet, bot er ihr "Geschlechtsverkehr" an. Danach gab die Frau dem Mann 35 Euro. 

Den Namen "Pablo" rufend und unter der Drohung, die Polizei zu rufen, ergriff der Täter die Flucht. 

Das Opfer ging nach Hause, informierte jedoch erst Stunden später die Polizei.

Sie beschreibt den Täter wie folgt: 26-28 Jahre alt, circa 198 cm groß, weißes T-Shirt mit einem grauen "A" als Aufschrift, schwarze Mütze, deutsch/englisch sprechend, sehr dunkle Hautfarbe. Er war mit einem Herrenfahrrad unterwegs. 

Zeugen, die Hinweise zu dieser grausamen Tat oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer 0621/174-5555 mit dem Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg in Verbindung zu setzen.

pol/nis 

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

„Egon“ sorgt für viele Einsätze in Region

„Egon“ sorgt für viele Einsätze in Region

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Lustige Schlittenfahrt auf dem Kohlhof!

Kommentare