1 von 10
Die Feuerwehr kann die Gefahrenstelle schnell absichern.
2 von 10
Und wartet auf das Eintreffen des Tiefbauamts.
3 von 10
Die Fahrbahn ists auf zwei Quadratmetern unterspült.
4 von 10
5 von 10
Das Fahrzeug kann ohne größere Komplikationen wieder aus dem Loch gefahren werden.
6 von 10
Am Fahrzeug entsteht kein Sachschaden.
7 von 10
8 von 10
Auf der Von-der-Tann-Straße in Heidelberg-Rohrbach steckt ein Kleintransporter kurzzeitig in einem Loch fest.

Fahrbahn unterspült

Loch in Fahrbahn – Transporter sackt ab

  • schließen

Heidelberg-Rohrbach – Am Donnerstagabend bemerkt der Fahrer eines Kleintransporters auf der Von-der-Tann-Straße plötzlich einen Rumms. Das Fahrzeug gerät in Schieflage. Was ist da passiert?

Wie sich herausstellt, ist das linke Vorderrad des Opel-Kleintransporter in ein Loch in der Fahrbahn gerutscht. Als das Fahrzeug weggefahren wird, erkennt man, dass die Fahrbahn auf etwa zwei Quadratmetern unterspült ist.

Am Fahrzeug entsteht kein Sachschaden und die Feuerwehr kann die Gefahrenstelle bis zum Eintreffen des Tiefbauamts sichern. Nun muss die Schadstelle repariert werden.

PR-Video/kp

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

„Egon“ sorgt für viele Einsätze in Region

„Egon“ sorgt für viele Einsätze in Region

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Kommentare