+
Der Polizei-Taucher schlägt Alarm – er hat die Leiche des vermissten 19-Jährigen gefunden.

Jetzt Gewissheit

Polizei-Taucher findet Vermissten (19) tot im Neckar!

  • schließen

Heidelberg-Neuenheim – Am Donnerstag um 11 Uhr setzt die Wasserschutzpolizei die Suche nach dem vermissten 19-Jährigen im Neckar fort. Eine Stunde später findet sie eine Leiche...

Die Suche nach dem vermissten Jugendlichen (19) aus Bruchsal – sie hat am Donnerstagvormittag ihr trauriges Ende gefunden...

Es weht ein eisiger Wind am Ufer des Neckars. Ein Boot der Wasserschutzpolizei hat sich an einem Einstieg zwischen dem Marriott-Hotel und dem Gebäude des Arbeitsgerichts in Stellung gebracht. 

Gegen 11 Uhr springt ein Taucher ins kalte Nass, durchsucht das Gebiet in unmittelbarer Nähe des Iqbal-Ufers.

Polizei-Taucher finden Leiche im Neckar!

Der Neckar ist vom Sturm am Abend zuvor aufgewühlt, die Suche des Tauchers der Wasserschutzpolizei wird durch angeschwemmtes Treibholz erschwert.

Nach einer knappen halben Stunde taucht der Polizist mit einem noch unerkennbaren, scheinbar schweren Gegenstand in seinem Arm auf. Seine Kollegen auf dem Boot sind zu weit entfernt, um zu erkennen, was der Taucher ans Tageslicht befördert hat. 

Kurz darauf die Entwarnung: Bei dem Fund handelt es sich um einen Rucksack mit Tarnmuster. Nach der Zwischeninfo setzt der Taucher die Suche nach dem vermissten 19-Jährigen fort, sucht ein Gebiet von rund 100 Quadratmetern sorgsam ab.

Gegen 11:50 Uhr verharrt er dann lange an einer Stelle. Immer wieder durchbrechen die Sauerstoffblasen des Tauchers die Wasseroberfläche kurz vor dem Wehrsteg. Plötzlich schlägt er über das Verbindungsseil zu den Kollegen auf dem Boot Alarm. 

Vermisster 19-Jähriger gefunden!

Dann geht alles ganz schnell: Ein zweiter Taucher springt in den Neckar, schwimmt zu seinem Kollegen. Der Bereich am Iqbal-Ufer wird weiträumig abgesperrt.

Auf Anfragen von HEIDELBERG24 bestätigte Armin Förster, Sprecher der Wasserschutzpolizei, dass die Beamten einen leblosen Körper gefunden haben. 

Um 14:59 Uhr dann die Bestätigung durch das Polizeipräsidium Mannheim: Bei dem Toten handelt es sich um den seit Mittwoch vermissten 19-Jährigen aus Bruchsal.

Bereits am Mittwochvormittag fand man persönliche Gegenstände des vermissten jungen Mannes am Neckarufer in der Vangerowstraße. 

Trotz eines Großaufgebots von DLRG, Wasserschutzpolizei und der Heidelberger Berufsfeuerwehr war die Suche zunächst ergebnislos geblieben. Der 19-Jährige befand sich zur medizinischen Behandlung in Heidelberg.

Laut Polizei liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Unglücksfall vor.

Die Fotostrecke zur Suche am Mittwoch

Polizei unterbricht Suche nach 19-Jährigem

rob

Quelle: Heidelberg24

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare