+
Ein Dieb macht ein tiefes Nickerchen auf der Polizeiwache. (Symbolfoto)

Auf Polizeiwache

Nach Festnahme: Dieb schläft einfach ein!

Heidelberg-Neuenheim - Dieser Dieb hat die Ruhe weg! Nachdem er nahe der Neckarwiese von der Polizei geschnappt wird, schläft er auf der Polizeiwache tief und fest ein.

Zuvor stiehlt der 26-Jährige gegen ein Uhr den Rucksack von zwei Frauen, die sich zum Grillen auf der Neckarwiese aufhalten. Die beiden bemerken den Diebstahl und fordern den gestohlenen Rucksack zurück. Wenig später bemerken die beiden Frauen das Fehlen einer weiteren Tasche – auf der Suche danach treffen sie wenig später wieder auf den Mann, der ihnen auch schon den Rucksack entwenden wollte. Er ist gerade dabei, die Tasche zu durchsuchen.

Nachdem er auch diese wieder zurückgegeben hat, rufen die beiden Frauen die Polizei. Der Täter flüchtet daraufhin in Richtung Theodor-Heuß-Brücke, wo er kurz darauf festgenommen wird. Bei seiner Durchsuchung hat der 26-Jährige eine kleine Menge Rauschgift bei sich. Da er sich nicht ausweisen kann, wird der deutlich alkoholisierte Mann zum Revier gebracht. 

Der Weg zur Dienststelle führt bei dem Dieb offenbar zu großer Müdigkeit – denn während seiner erkennungsdienstlichen Behandlung schläft er im Stehen ein und lässt sich auch nicht mehr aufwecken.

Seinen Rausch darf er in der Zelle ausschlafen. Das Erwachen dürfte böse gewesen sein: Gegen den jungen Mann wird nun wegen Diebstahls und Drogenbesitz ermittelt.

pol/kab

Quelle: Heidelberg24

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

„Neckarglühen“ am Iqbal-Ufer

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Erster Foodtruck-Weihnachtsmarkt auf dem Messplatz

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Das zünftige Richtfest beim Luxor-Filmpalast

Kommentare