+
(Symbolbild)

Der kam nicht weit

Betrunkener Autofahrer flieht vor Polizei

  • schließen

Heidelberg-Neuenheim - Als die Polizei den 24-jährigen Fahrer anhalten will, gibt er Gas. Dann lässt er den Wagen stehen und versucht, zu Fuß zu entkommen. Nicht ohne Grund ...

Die Polizeibeamten waren am frühen Freitagmorgen gegen 2:22 Uhr auf der Brückenkopfstraße unterwegs, als ihnen ein Skoda Octavia ins Auge fiel.

Aufgrund des auffälligen Fahrstils beschlossen die Beamten, den Fahrer zu kontrollieren. Als sie ihn zum Anhalten aufforderten, ging der junge Mann jedoch aufs Gas.

Der Skoda-Fahrer bog auf den Mönchshofplatz ab, parkte dort den Wagen und versuchte, zu Fuß zu flüchten. 

Weit kam der 24-Jährige jedoch nicht. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten schnell den Grund für die versuchte Flucht fest: Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Der Führerschein wurde sofort beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit am Steuer. 

mk

Quelle: Heidelberg24

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare