+
Heidelberger Gemeinderat verabschiedet Doppelhaushalt für 2015/2016 (Symbolbild). 

185 Millionen Euro

Haushalt 2015/2016 – Investitionen in Rekordhöhe 

  • schließen

Heidelberg – Für die Jahre 2015 und 2016 sieht der Haushalt der Stadt Heidelberg Investitionen in Rekordhöhe vor. Insgesamt 185 Millionen Euro stehen der Stadt dafür zur Verfügung. 

Mit großer Mehrheit hat der Heidelberger Gemeinderat den Doppelhaushalt für die Jahre 2015 und 2016 verabschiedet. Der Finanzhaushalt umfasst dabei Investitionen in Höhe von 185 Millionen Euro.

Doch wofür genau gibt die Stadt in den kommenden Jahren so viel Geld aus? 

Mobilitätsnetz

Mit dem Mobilitätsnetz plant die Stadt einen umfassenden Ausbau des Straßenbahnnetzes. Wie der Mannheimer Morgen mitteilt, sollen unter anderem die Bahnstadt und die Altstadt mit einer Tram erschlossen werden, die Gleisführung in der Kurfürsten-Anlage erneuert und die Haltestelle Hauptbahnhof umgebaut werden.

Rund zehn Kilometer Schienen werden so bis 2019 neu verlegt oder modernisiert. Insgesamt stehen 2015/2016 dafür elf Millionen Euro bereit.

Verlegung Karlstorbahnhof

Das Kulturhaus „Karlstorbahnhof“ ist in die Jahre gekommen, unter anderem muss aufgrund neuer Sicherheitsbestimmungen der große Saal erweitert werden. Da eine Sanierung zwölf Millionen Euro kosten würde, plant die Stadt eine Verlegung in die ehemaligen Stallungen des Mark-Twain-Villages. Der entsprechende Umbau in der Südstadt kostet insgesamt rund neun Millionen Euro, für den Doppelhaushalt belaufen sich die Ausgaben auf 3,3 Millionen. 

Die endgültige Entscheidung über den Umzug fällt der Gemeinderat aber erst noch.

Sanierung der Stadthalle 

Auch die Heidelberger Stadthalle hat ihre besten Jahre schon hinter sich. Für umfassende Sanierungsmaßnahmen stehen in den Jahren 2015/2016 2,5 Millionen Euro zur Verfügung. 

Da dieses Kontingent aber nicht ausreichen wird, dürfte bis 2019 noch die eine oder andere Million dazukommen.

lin

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare