+
Unbekannte Täter versuchen in ein Elektrogeschäft im Boxbergring einzubrechen (Symbolfoto).

Zeugen gesucht

Versuchter Einbruch in Elektrogeschäft

Heidelberg-Boxberg - Zwei unbekannte Täter versuchen am frühen Mittwochmorgen in ein Elektrogeschäft im Boxbergring einzubrechen. Ein sich näherndes Auto hindert sie an der Tat. 

Ein Zeuge beobachtet gegen 4:45 Uhr am Mittwochmorgen, wie die beiden Männer sich mit Bolzenschneider und einem Gullydeckel „bewaffnet“ in Richtung Schaufenster eines Elektrogeschäfts aufmachen.

Als ein Auto näher kommt, lassen die Männer von ihrem Vorhaben ab, verstecken sich zunächst in einem nahegelegenen Treppenabgang und verschwinden dann in Richtung Haselnussweg.

Möglicherweise flüchten die Täter in einem dunklen Kleinwagen mit Heidelberger Kennzeichen.

Täterbeschreibung

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: ca. 1,90 Meter, sehr schmächtig. Er trug helle Jeans, einen dunklen Kapuzenpulli, helle Schuhe, weiße Handschuhe und eine weiße Gesichtsmaskierung mit Seh- und Mundschlitzen.

2. Täter: ca. 1,75 Meter, schwarzer Kapuzenpulli, dunkle Hose. Er trug ein dunkles Tuch vor dem Gesicht.

Beide Männer sprachen ortsüblichen Dialekt.

Zusammenhang mit Einbruch im September?

Der versuchte Einbruch könnte mit einem Einbruch Anfang September in Rohrbach zusammenhängen. Am 7. September hatten unbekannte Täter die Schaufensterscheibe eines O2-Shops mit einem Gullydeckel eingeworfen. Anschließend klauten sie Smartphones und Tablets im Wert von 4.000 Euro.

-----

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder deren Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd unter der Telefonnummer 06221/3418-0 in Verbindung zu setzen.

pol/rmx

Quelle: Heidelberg24

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare