+
Brutale Attacke auf einen 18-Jährigen (Symbolfoto)

Täter gefasst

18-Jähriger mit Messer bedroht und ausgeraubt! 

  • schließen

Heidelberg-Bergheim - Ein 18-Jähriger wird von einem 25-jährigen Mann brutal zusammen geschlagen und ausgeraubt – die Tat bleibt nicht unbeobachtet: 

Ein 18-Jähriger ist in der Nacht zum Freitag gegen 1:30 Uhr vom Römerkreis in Richtung Innenstadt unterwegs...

In der Höhe des Schwanenteichs wird er plötzlich von hinten attackiert – ein 25-jähriger Mann prügelt ihn mit Faustschlägen zu Boden! 

Als wäre das nicht genug, bedroht er sein Opfer mit einem Messer – fordert das Handy, das iPad sowie den Geldbeutel. Der 18-Jährige wehrt sich und erleidet dadurch eine Schnittwunde am Finger.

Der Täter flüchtet mit seiner Beute in Richtung Römerstraße... 

Doch die Tat bleibt nicht unbemerkt: Polizeibeamte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte bemerken die Hilfeschreie des Opfers. In der Römerstraße können sie den brutalen Räuber überwältigen und widerstandlos festnehmen! 

Seine  Beute ist er auf dem Fluchtweg los geworden – die Polizisten finden die Wertsachen in einem Gebüsch. 

Noch am selben Tag wird er dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erlässt Haftbefehl. Der 25-Jährige wird in die JVA eingeliefert. 

Die weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an.

pol/nis

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Benz-Fahrerin (30) missachtet rote Ampel - Unfall

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Protestaktion vor HeidelbergCement-Zentrale

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Fotos: Unfall beim Linksabbiegen

Kommentare